Ein {Coffee Caramel Cheesecake} aus der neuen LECKER Bakery

ChocolateCaramel5

EAT MORE CAKE! Das neue Jahr steht seinem Motto in Nichts nach. Kochbücher und Zeitschriften noch und nöcher, der reinste Overflow. Begonnen mit dem fabelhaften Daylicious, einem Koch- Back- und Ideenbuch von 6 wundervollen Frolleins, über das zuckersüßeste Zucker, Zimt und Liebe Backbuch bis hin zur LECKER Bakery, die gestern erschien waren wir am Dauerblättern. Haben uns durch haufenweise entzückende Rezepte gelesen, die dollsten Bilder bestaunt.

ChocolateCaramel2

Wir bräuchten definitiv eine viiiiel größere Küche und zehn Großfamilien um das zu tun, was wir beim Anblick jedes einzelnen Rezeptes am liebsten getan hätten: Die Schürze umbinden und sofort durchstarten. Von jedem Stück Kuchen, von jeder Tarte, von jedem Keks kosten. Aber das wäre wohl etwas übermütig, die weitaus realistischere Variante sieht aus wie folgt: diesen Sonntag erst einmal einen Coffee Caramel Cheesecake auf die Kaffeetafel zaubern und sich dann Piece by Piece durch die anderen Rezepte arbeiten. Dieser Kuchen hat uns sofort zugesagt. Aus einem simplen Vanillerührkuchen wird eine kleines superfeines Törtchen, eine Art Vom-hässlichen-Entlein-zum-schönen-Schwan-Geschichte.

ChocolateCaramel6

Neben jede Menge Schokokuchen, veganen Rezepten und ausgefallenen Kastenkuchen findet sich diesmal auch ein kleiner Trip nach Schweden in der Lecker. Kanelbullar satt sozusagen. Und für typisch schwedisches Knäckebrot sorgt das Knäckebrotrezept von Annalena, die in Falköping in dem kleinen Knäckebrotladen Knäck&Bräck arbeitet. Klingt das nicht nach DEM Traumjob schlechthin? Also wenn Annalena mal Unterstützung bräuchte, gleichnamige Aushilfe stünde hier bereit…

ChocolateCaramel4

Coffee Caramel Cheesecake

nach einem Rezept aus der LECKER Bakery 01/2014, eine Springform 20cm

Zutaten für den Rührkuchen:

  • etwas + 125g weiche Butter
  • 1/2 Bio-Zitrone
  • 100g Doppelrahmfrischkäse
  • Mark 1/2 Vanilleschote
  • 200g Zucker
  • Salz
  • 3 Eier
  • 200g Mehl
  • 1 TL Backpulver

Zubereitung:

  1. Eine Springform (20cm) fetten, den Backofen auf 175°C Ober-/ Unterhitze vorheizen. Zitrone heiß waschen, trocken tupfen, die Schale abreiben und auspressen.
  2. 125g Butter, Frischkäse, Zitronenschale, Vanillemark, Zucker und 1 Prise Salz mit den Schneebesen des Rührgeräts schaumig rühren. Ein Ei nach dem anderen unterrühren, Mehl und Backpulver mischen und mit 2 EL Zitronensaft zum Teig geben. Alles zu einem glatten Teig verrühren und im heißen Ofen etwa 45-50 Minuten backen

Zutaten für die Creme

  • 3 Blatt weiße Gelatine
  • 450g Schlagsahne
  • 25g Chai Latte Pulver (z.B. Vanille Zimt von Krüger)
  • 100g + 2 EL Karamellaufstrich (z.B. von Sahne Muh-Muh)
  • 50g schokolierte Kaffeebohnen

Zubereitung:

  1. Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen, 50g Sahne erhitzen, Chai-Pulver und ausgedrückte Gelatine darin auflösen. 100g Karamellaufstrich einrühren und das ganze etwa 15 Minuten auskühlen lassen.
  2. 400g Sahne steif schlage, dann erst 3 EL Sahne in die Karamellcreme rühren und anschließend die Creme vorsichtig unter die Sahne heben.
  3. Die Kaffeebohnen hacken und unter die Creme heben
  4. Den ausgekühlten Kuchen aus der Form lösen und zweimal waagerecht durchschneiden. Eventuell mit einem Tortenring umstellen, dann 1/3 der Creme auf den Boden geben, 1 EL Karamellauftrich darübergießen, den mittleren Boden darauflegen und genauso verfahren. Mit dem Deckel abschließen, auf diesem die restliche Creme verteilen. Den Kuchen für 1 Stunde kaltstellen.
  5. Mit Karamellgitter, Karamellaufstrich oder Kaffeebohnen verzieren

Für das Karamellgitter ca 50g Zucker bei mittlerer Hitze in einer Pfanne karamellisieren. Mit einem Löffel dünne Fäden auf einem Backblech verteilen, trocknen lassen und in Stücke brechen.

ChocolateCaramel3

Das „Kuchenshooting“ lief übrigens ungefähr so ab:

Annalena gibt im Wechsel Anweisung wo was zu stehen hat und drückt auf den Kameraauslöser, während Johanna (mit Gabel bewaffnet) mit Arbeitsverweigerung droht, wenn sie jetzt nicht SOFORT ihr Stück Kuchen oder zumindest die Creme die für den Notfall zum Verzieren aufgehoben wurde probieren darf.

So jetzt entschuldigt uns, es warten noch einige Rezepte darauf von uns entdeckt zu werden.

Habt einen wunderschönen, zuckersüßen Sonntag ihr Lieben!

Annalena&Johanna💕

Advertisements

4 Gedanken zu “Ein {Coffee Caramel Cheesecake} aus der neuen LECKER Bakery

  1. Aaaahhh es gibt wieder eine neue LeckerBakery? Dabei hab ich doch bei den alten noch nicht einmal alle Postits abgearbeitet. Mir geht’s da nämlich wie euch: Einfach zu viele wunderbar aussehende Köstlichkeiten. Der Kuchen hört sich auch wieder fantastisch an, Chai-Latte kombiniert mit Karamell…. hhhmmm.
    Liebste Grüße, Eva

    • Es war ein riesiges Hin und Her bis wir uns eeendlich für das Rezept entschieden hatten, aber das Ergebnis war sowas von spitzenmäßig lecker! Unbedingt die neue Lecker Bakery holen und ausprobieren :)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s