Auf der Suche nach dem Sommer {Madeleines mit Ahornsirup und Erdnussbutterglasur}

Madeleines3

Letzte Woche in einem kleinen Städtchen, irgendwo im Süden Deutschlands: vier Frolleins stürmen ein Bekleidungsgeschäft. Nichts ist sicher vor ihnen. Alles wird anprobiert. Die Hose, oder das Oberteil? Oder vielleicht doch das Kleidchen? Es wird doch nicht… oh doch, alles drei landet im Einkaufskorb, leistet den anderen Kleidungsstücken Gesellschaft, die alle ein Lied von der Sehnsucht nach dem Sommer singen könnten.

Madeleines2

Kaum ist der Frühling da und zeigt sich mit seinen ersten Sonnenstrahlen, können wir gar nicht genug davon bekommen und geraten in einen regelrechten Sommershoppingwahn. Nein, das kann unmöglich so weiter gehen. Auf Dauer wäre das untragbar, sowohl für unseren Geldbeutel, als auch für unsere Stangen im Kleiderschrank.

Madeleines1

Als uns das klar wurde haben wir unseren Shoppingtrip noch um eine klitzekleine sommerliche Kleinigkeit erweitert. Eine Mini-Madeleinebackform. Die süßen, fluffigen Madeleines erinnern an die Muscheln am Strand im Sommerurlaub. Diese hier schmecken nach einem Hauch Ahornsiruppancakes, angeschwemmt in einem leicht salzigen Meer aus Erdnussbutterglasur. Eine tolle Kombination, aber wer das lieber möchte, kann sie natürlich auch ganz traditionell mit etwas Puderzucker einstäuben.

Madeleines mit Ahornsirup und Erdnussbutterglasur

für etwa 30 Normale oder 60 Minis

Zutaten für die Madeleines

  • 7 EL Ahornsirup
  • 120g Mehl
  • 1/2 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 3 Eier
  • 100g Zucker
  • 110g Butter
  • einige Tropfen Vanillearoma

Zubereitung:

  1. Den Ahornsirup bei mittlerer Hitze etwa 15 Minuten einköcheln lassen. Den Backofen auf 180°C Ober-/ Unterhitze vorheizen. Die Madeleineförmchen einfetten und mit Mehl ausstäuben.
  2. Die Butter schmelzen und den Ahornsirup zur Butter geben. Mehl, Backpulver und Salz mischen.
  3. Die Eier mit dem Zucker hell und voluminös aufschlagen. Die Mehlmischung nach und nach zugeben, anschließend mit Buttermischung und Vanillearoma zu einem glatten Teig verrühren.
  4. Den Teig in die Förmchen füllen und etwa 10-12 Minuten goldbraun backen. Aus dem Form lösen und auskühlen lassen.

Für die Glasur 20g Puderzucker mit 1 EL Milch und 1/2 EL Erdnussbuttter verrühren. Die Madeleines hineindippen und trocknen lassen.

Madeleines4

Habt einen sonnigen Sonntag,

Annalena&Johanna<3

 

Advertisements

3 Gedanken zu “Auf der Suche nach dem Sommer {Madeleines mit Ahornsirup und Erdnussbutterglasur}

  1. Wie wunderschön eure Madeleines aussehen! :) Und das Rezept klingt aus wunderbar nach Sommer (und nach nachbacken!)… Vielleicht landet bei meiner nächsten Shoppingtour ja auch einen Madeleineform im Einkaufskörbchen?!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s