Hochgestapelte {Mille-feuille mit Himbeeren und roter Grütze} und Sommerpartyeinladungen

Laue Sommernächte, gedämpftes Stimmengewirr, beschwingte Musik, zirpende Grillen, klirrende Gläser, …

Sommerpartys machen den Sommer neben Eis, Beeren und gutem Wetter erst zu dem, was er ist. Schon jetzt, wo unser Garten noch vom ein oder anderen heftigen Regenschauer heimgesucht wird, träumen wir wieder davon. Möglicherweise liegt der Grund dafür auch bei diesen luftigen Mille-feuilles mit roter Grütze und Himbeeren, die sich gen blauen Strahlehimmel stapeln. Der Inbegriff des Sommers.

Luftiger Blätterteig küsst Sahne küsst Rote Grütze küsst Himbeeren. Das einzige was an den grauen Winter erinnert ist die dicke Puderzuckerschneeschicht. Aber einmal fest gepustet ist auch die wie weggeblasen. Deshalb werden diese Mille-feullies mit Sicherheit Ehrengäste auf unserer nächsten Sommerparty.

 

Wir freuen uns immer riesig, wenn bunte, ausgefallene Einladungen bei uns durch den Briefschlitz flattern. Schon zu Kindergeburtstagszeiten fing die Vorfreude mit der Einladung an. Wer tolle Einladungen verschickte, der wusste wie man einen Kindergeburtstag zu feiern hatte. Leider leiden wir inzwischen was Einladungen betrifft an extremer Bastelfaulheit. Kennt ihr das? Tausende Ideen, am Ende davon umgesetzt: 0. Deshalb haben wir eine tolle Entdeckung gemacht:  Schaut mal bei der Kartenmacherei vorbei, einem hübschen Online Shop mit einer riiiiesigen Auswahl an Karten und Einladungen für jeden Anlass. Ganz egal ob Sommerparty, Geburtstag oder Hochzeit. Und dabei habt ihr natürlich unendlich viele Gestaltungsmöglichleiten, ihr könnt die Karten sogar mit einem Foto personalisieren.

Einladung

Wir haben uns auch schon welche ausgeguckt, die Orangene mit dem Eis soll es sein. Zack, Farbe ausgewählt, fedisch. Und keine kleberverschmierten Hände und Brandwunden dritten Grades verursacht durch die HeißklebePISTOLE. Im zugehörigen Magazin der Kartenmacherei findet ihr übrigens wirklich viel hilfreiche Tipps zum Thema Feste feiern. Wenn ihr euch zum Beispiel nicht entscheiden könnt, wie viele Gäste ihr einladet, oder ob der Ex-Freund auf der Hochzeit nur zum Partycrasher wird.

Lasst euch übrigens von der Schönheit dieser kleinen hübschen Dinger nicht täuschen. Mille-feuilles kann wirklich jeder. Ihr braucht noch nicht einmal euer Rührgerät zu bemühen.

 

Mille-feuilles mit Himbeeren und roter Grütze

für 6 Stück

  • 1 Packung Blätterteig aus dem Kühlregal
  • 2 EL Zucker
  • 100g Sahne
  • 1 Päckchen Sahnesteif
  • Mark 1/2 Vanilleschote, alternativ Vanillezucker
  • 6 TL rote Grütze
  • 30 Himbeeren
  • Puderzucker zum Bestreuen
  1. Den Backofen auf 200°C Ober-Unterhitze vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und mit 1 EL Zucker bestreuen
  2. Den Blätterteig entrollen und in drei gleichdicke Streifen schneiden. Diese Streifen dann in jeweils 6 gleichgroße Stücke schneiden, sodass ihr am Ende 18 Blätterteigrechtecke habt.
  3. Die Blätterteigecken auf das gezuckerte Backpapier legen, mit 1 EL Zucker bestreuen und mit Backpapier bedecken. Dann ein zweites Backblech oder eine Fettpfanne zum Beschweren auf den Blätterteig legen, das hindert ihn daran zu sehr aufzugehen. Im heißen Ofen 18-20 Minuten backen, dann vollständig auskühlen lassen
  4. Sahne mit Sahnesteif und Vanillemark sehr steif schlagen.
  5. Jetzt beginnt das Stapeln: Auf der untersten Blätterteigschicht Sahne verteilen, dann 1 TL rote Grütze, dann die nächste Blätterteigschicht, dann wieder Sahne, dann 5 Himbeeren, dann die letzte Blätterteigschicht und dann gaaanz viel Puderzucker.

 

Machen wir uns nichts vor: es ist unmöglich die Millefeuilles zu essen ohne, dass tausende Blätterteigbrösel auf den Boden rieseln. Aber das tolle an Gartenpartys ist: das Kehren am nächsten Tag kann man sich sparen ;-)

 

 

Und wer ist euer Ehrengast auf der nächsten Sommerparty?

Happy baking,

Annalena&Johanna<3

 

Bild: Die Kartenmacherei

 

Advertisements

2 Gedanken zu “Hochgestapelte {Mille-feuille mit Himbeeren und roter Grütze} und Sommerpartyeinladungen

  1. hey Ihr beiden! Ich schau schon seit einiger Zeit bei euch vorbei. Super nett ist es bei euch, und Eure Leckereien, die verzaubern richtig. Und da sag noch mal einer: die Jugend von heute hat nur „rumhängen“ im Sinn! :-) macht weiter so! Ich werd euch einfach mal „weiterbegleiten“ wenn ich darf. Liebe Grüße stoni

    1. Hallo!
      Das freut uns wirklich sehr, wenn es dir hier gefällt. Wir tun natürlich unser möglichstes unsere Generation von der besten Seite zu zeigen ;-)
      Bis hoffentlich bald,
      Annalena&Johanna

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s