Salatfans aufgepasst: Rezept für einen erstklassigen Salat mit Himbeervinaigrette und Ziegenkäse

Neben Kuchen und Süßem haben wir noch eine zweite Schwäche. Unser Bikinifigur dankt uns, dass das nicht Fast Food. Kuchen für die Seele, Salat für die Bikinifigur, sozusagen.

Salat4

Kuchen zum Frühstück und zum Kaffee, Salat mittags und abends, das ist unsere liebste Art ausgewogener Ernährung. Wenn ihr jetzt stirnrunzelnd vor dem Bildschirm sitzt und denkt „die spinnen doch, die beiden“, dann ist das in ungefähr die Reaktion auf die wir bei unserer gesamten Verwandt- und Bekanntschaft stoßen. Unser schon früh ausgeprägter Salatfetisch scheint eine kleine Abstrusität zu sein. Auf sämtlichen Familienfeiern wurden unsere Eltern von beeindruckten Onkels und Tanten gefragt, wie sie das denn gemacht hätten, dass die Kinder die Pommes für den Salat kalt werden lassen.

Salat3

Ganz einfach: keiner hat uns jemals zum Salatessen gezwungen. Und Salat kann so viel mehr als nur grün sein und nach Essigsoße schmecken. Am liebsten mögen wie unseren Salat in der schönsten Farbe der Welt, kunterbunt. Ganz frisch aus dem Garten gepflückt und mit (fast) allem, was da sonst noch wächst. Und das ist jetzt kein Stück veridyllisiert. Meistens wird beim Salatrezept improvisiert, es landet alles in der Schüssel was sich im Kühlschrank so findet und gut schmeckt. Kreativität ist das beste Rezept. Getoppt wird das ganze von einer hammermäßigen Salatsoße- fast immer Freestyle und deswegen zwar nie gleich, aber immer gleich lecker. Johanna ist die ungekrönte Soßen-, Dip-, Vinaigrette-Königin. Kleiner Blick in unsere Salatschüssel gefällig?

Salat1

Himbeer-Vinaigrette

  • 100g Himbeeren
  • 100ml Gemüsebrühe
  • 2 EL Himbeeressig
  • 1 EL Aceto Balsamico
  • 1 EL Holunderblütensirup
  • 2 EL Mandelöl
  • Salz, Pfeffer
  1. Himbeeren und Gemüsebrühe in ein hohes Gefäß geben, mit dem Pürierstab pürieren. Durch ein feines Sieb streichen, um die kleinen Kernchen herauszufischen.
  2. Die Himbeersoße mit den restlichen Zutaten gut verquirlen, mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. Mit Salat und zum Beispiel Himbeeren, Zucchini, Ziegenkäse, Avocado, gerösteten Sonnenblumenkernen und getrockneten Feigen anrichten.

 

Die Kombination aus Himbeere und Ziegenkäse ist sozusagen erster Käse. Ihr mögt keine Avocado? Wie wär’s stattdessen mit Paprika? Und mit Walnüssen statt Sonnenblumenkernen? Erlaubt ist, was schmeckt. Wie flugs so ein Salat gemischt ist! Hier nochmal in motion:

3946422

Salat2

Habt ihr auch einen Lieblingssalat? Oder seid ihr die totalen Salatlegasteniker?
Habt einen wundervollen Sonntag,
Annalena&Johanna♥

 

Advertisements

6 Gedanken zu “Salatfans aufgepasst: Rezept für einen erstklassigen Salat mit Himbeervinaigrette und Ziegenkäse

  1. … Und ich dachte schon, ich wär‘ alleine mit meinem kleinen Tick ;-) Neben meiner Liebe zu allem Zuckersüßen hab ich auch einen Hang zu Salat, vor allem, wenn Früchte mitmischen! Euer Rezept muss ich mir unbedingt merken, das hört sich verdammt lecker an!!! Da kriegt man schon beim gucken Appetit! Mein Salatliebling im Moment ist übrigens der hier, vielleicht mögt ihr ja mal vorbeischauen?! http://glitzergruen.wordpress.com/2014/07/25/ein-kleiner-feiner-snack-im-weckglas/
    Liebste Grüße, Sonja

    1. Oh wow, dein Salat sieht aber auch richtig lecker an! Mit Mango fing bei uns die Liebe zum Früchtespaß im Salat an, das müssen unbedingt mal wieder machen
      Schön, ein paar Gleichgesinnte zu treffen ;)
      Liebe Grüße,
      Annalena&Johanna

  2. Wie toll ihr das Rezept dargestellt habt! Einfach toll. ♡ Da bekomme selbst ich Lust auf den Salat, obwohl ich kein Ziegenkäse mag… :-)

    Bin ganz verliebt in euren Blog ♡
    Cheers,

    Beyhan

  3. Liebe Johanna & Annalena,
    ich ticke ähnlich wie Ihr … für ein Stück Kuchenglück lass ich glatt einen Schweinebraten stehen. Und im Sommer kommt mir der eh nicht in Rohr … daher vielen Dank für ein tolles Salatrezept mit leckerem Ziegenkäse! Wenn ihr Lust auf Feigen habt, schaut doch mal bei mir vorbei.
    Servus aus München & liebe Grüße
    Karen

    1. Liebe Karen,
      für so einen Feigen-Mozarellasalat würden wir den Schweinebraten aber auch stehen lassen!
      Wenn alle Salathasser bloß wüssten, was ihnen entgeht…
      Liebe Grüße,
      Annalena&Johanna

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s