Die riesengrößte Streuselschnecke, die je aus unserem Backofen gekrochen ist: Rezept für eine XXL-Zimtschnecke mit Zwetschgen

Zimtkringel, Kanelbullar, Zimtknoten, … unsere Zimtschnecken hören auf fast alle Namen. Aber für einen Spitznamen wurde man bis jetzt immer mit strafenden Blicken unsererseits bedacht: Streuselschnecken.Zwetschgenzimtschnecke Hey Foodsister Rezept Ausgerechnet den weiß unsere Mutter voller Inbrunst zu benutzen. „Die beiden haben Streuselschnecken gebacken“ oder „Heute gab’s mal wieder Streuselschnecken“ oder „Ich habe Streuselschnecken mitgebracht“, oft gehörte Worte in unserem Hause oder viel mehr auf jeglicher festiver Angelegenheit, denn da sind ZIMTSCHNECKEN so etwas wie unsere Spezialität.

Zwetschgenzimtschnecke Hey Foodsister Rezept Blog

Kommt also jemand daher und macht die Zimt- zu Streuselschnecken, könnte das fatale Folgen nach sich ziehen. Man stelle sich vor, jemand freut sich jetzt von ganzem Herzen auf die doch gerade eben angekündigten buttrigen Streusel, weil er Streusel doch so sehr liebt (wer tut das bitte nicht) aber Zimt nicht ausstehen kann (dann wäre er bei uns definitiv falsch) oder gar schlimmer: an akuter Zimtallergie leidet (in der Vorweihnachtszeit sicher kein Spaß). Er freut sich also, dass endlich mal wer an ihn, armen, aus welchem Grund auch immer, Zimtlegasteniker gedacht hat und Streuselschnecken gebacken hat, macht sich auf den Weg zum Kuchenbuffet und BAMM! Keine Streuselschnecken!

Zwetschgenzimtschnecke Hey Foodsister Rezept

Aber heute, da dürfen wir alle fröhlich dem Streuselschneckenessen frönen, ganz ohne irgendwen mit falschen Erwartungen zu erfüllen. Denn aus unserem Ofen kriecht heute eine Streuselschnecken, die alle Erwartungen übertrifft. In XXL, im Jumbopack, in der limited Edition und nur für kurze Zeit, denn dann ist sie schon razeputz-aufgegessen. Durch die Zwetschgen, die sich hineingeschlichen haben, ist sie schön saftig und herbstliche, das Streuseltopping macht sie zur einzigwahren Streuselzimtschnecke. Wenn die XXL-Schnecken in unsrem Garten doch auch so schnell weg wären…

Zwetschgenzimtschnecke Hey Foodsister Blog

Riesenzimtschnecke mit Zwetschgen

für eine Springform (26cm)

  • 1 Kartoffel (ca 125g)
  • 60g sehr weiche+ 20g + 40g Butter
  • 1 Ei
  • 125ml Milch
  • 125ml Buttermilch
  • 1 Pck. Trockenhefe
  • 650g + 60g Mehl
  • 1/2 TL Salz
  • 35g + 3 EL brauner Zucker
  • 20g weißer Zucker
  • 1 EL dunkler Sirup (z.B. Zuckerrübensirup, aber jeder andere funktioniert genauso)
  • 1 EL Zimt
  • 350g Zwetschgen (oder Pflaumen)
  1. Die Kartoffel 20-25 min. lang sehr weich garen, schälen und mit einer Gabel feinem Brei zerdrücken, sodass keine größeren Stückchen mehr zu sehen sind.
  2. Buttermilch und Milch in einem Topf handwarm erwärmen, 60g sehr weiche Butter zum Kartoffelbrei geben solange es noch warm ist und mit der Gabel alles glatt verkneten. Anschließend die Milchmischung und das Ei zugeben und alles gut miteinander vermischen.
  3. Trockenhefe, Mehl, Salz und 35g brauner Zucker vermischen. Die Kartoffelmischung zugeben und mit den Knethacken des Rührgeräts alles gut zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig anschließend noch einmal von Hand auf der Arbeitsfläche gut durchkneten. Dann zurück in die Schüssel damit und an einem warmen Ort (wenn es kalt ist auch gerne mal im Backofen bei 50°C) mit einem Geschirrtuch bedeckt ca 1 Stunde gehen lassen.
  4. Inzwischen die Zwetschgen halbieren, entsteinen und in grobe Stücke schneiden. 15g Butter und 1 EL Sirup in einem kleinen Topf schmelzen. 3 EL braunen Zucker und Zimt (sollte jemand wirklich keinen Zimt mögen lässt er ihn an dieser Stelle weg) mischen. Eine Springform einfetten und mit Mehl ausstäuben.
  5. Für die Streusel 60g Mehl, 40g Butter und 20g Zucker mit den Händen streuselig verkneten, im Kühlschrank erkalten lassen.
  6. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche noch einmal kräftig durchkneten. Dann zu einem etwa 40x50cm großen Rechteck ausrollen. Die Buttermischung darauf verstreichen, danach mit Zimtzucker und Zwetschgen gleichmäßig bestreuen.
  7. Nun beginnen das Aufrollen: den Teig in 3-4cm dicke Streifen schneiden. Die ersten 3 oder 4 Teigbahnen lassen sich ganz einfach am Stück aufrollen. Also die erste aufrollen, dann an der nächsten ansetzen und weiterrollen. Anschließend die schon gerollte Streuselschnecke auf dem Springformboden (Rand am besten abmachen) in der Mitte platzieren und eine Teigbahn nach der anderen anlegen. Zum Schluss alles mit den Händen ein bisschen zum Rand hin auseinander ziehen und auflockern, herausgefallene Zwetschgen und Streusel darauf verteilen. Nochmal zugedeckt 1/2 Stunde gehen lassen.
  8. Den Backofen auf 190°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Streuselschnecke 30 min backen, mit Alufolie abdecken und weitere 20 Minuten backen. Etwas auskühlen lassen und am besten noch warm servieren.

Zwetschgenzimtschnecke Hey Foodsister Blog Rezept

Habt einen wundervollen Sonntag voller Kuchenfreude,

Annalena&Johanna

Advertisements

6 Gedanken zu “Die riesengrößte Streuselschnecke, die je aus unserem Backofen gekrochen ist: Rezept für eine XXL-Zimtschnecke mit Zwetschgen

  1. Bitte ein grosses Stück der limited Edition Streuselzimtschnecke. Qualifikationen für eines habe ich durchaus. Weder Zimtallergiker noch leide ich an einer Zwetschgen oder gar Streuselphobie, also immer her damit!
    Ich lese eure Beiträge unheimlich gerne, ihr habt nämlich nicht bloss tolle Bilder und köstliche Rezepte auf Lager sondern einen unglaublich kurzweiligen und tollen Schreibstil den ich liebe :)
    xo hope

  2. Das sieht sehr ansprechend aus! Ich mag zwar nicht so gern Zwetschgen, stelle mir das aber auch mit jeglichem anderen festen Obst sehr lecker vor.

    Einen guten Wochenstart und liebe Grüße,
    Daniela

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s