Warum man abends keine Werbung schauen sollte, wenn man keine Mikrowelle besitzt und ein Rezept für Grießküchlein mit Pflaumen

Werbung kann ganz schön fies sein. Nämlich dann, wenn man nicht im Besitz einer Mikrowelle ist.

Grießküchlein mit Pflaumen Blog Hey Foodsister Rezept

Zur bedrohlichsten Art zählen da die Apetitmacher-Spots aus der Gattung der Sofalümmelabend-Werbungen. In Kombination mit starkem Kuchen-Jieper eine höchst explosive Mischung. Vor allem wenn in besagten Werbespots Kuchen beworben wird. Fertig in ein paar Minuten- ein Kuchenquickie, sozusagen. In der Tasse. Aus der Mikrowelle.

Grießküchlein mit Pflaumen Hey Foodsister

Brauch ich- denkst du, dein Foodie-Herz schlägt höher, her damit- ruft dein Magen, das wäre doch was- sagen dir deine müden Beine, die jetzt keine Lust haben, sich noch einmal für gefühlte Stunden in die Küche zu stellen. Währenddessen greift deine Hand langsam Richtung Fernseher, will sich schnappen, worauf du so sehr Lust hast. Bumm, knallt sie gegen den Bildschirm und mit dem Knall sind -blubb- alle Träume passé, denn dir fällt auf: Die dafür nötige Mikrowelle ist auch nicht mehr als ein Träumchen.Grießküchlein mit Pflaumen Hey Foodsister Blog Rezept

 

Fast ein bisschen beleidigt haben wir den Fernseher ausgeknipst und sind resigniert schlafen gegangen. Um nachts von ruckzuck fertigen Kuchen aus Mikrowellen zu träumen. Schlimmer als Albträume sind nur Kuchenträume. Die enden nämlich am nächsten Morgen nicht. Schnell, das können wir doch auch, dachten wir deshalb und rührten in Rekordgeschwindigkeit den Teig für diese flotten Grießküchlein mit Pflaumen zusammen. Kurz in den Ofen damit und schon fertig. Nehmt das, ihr fiesen Werbespotmacher!

Schnelle Grießküchlein mit Pflaumen

für 4 kleine Förmchen

  • 1 Pflaume
  • 125g Vollmilchjoghurt
  • 1 EL Milch
  • 1 Ei
  • 2 EL+ 1/2 EL Zucker
  • 1 TL Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 25g flüssige Butter
  • 50g Mehl
  • 50g Weichweizengrieß
  • 1 gestr. TL Backpulver
  • 1/4 TL Zimt
  1. Den Backofen auf 180°C vorheizen. 4 kleine Backförmchen einfetten und mit Mehl ausstäuben. Die Pflaume in dünne Scheiben schneiden. 1 EL Zucker mit dem Zimt vermischen.
  2. Joghurt, Milch, Ei, 2 EL Zucker und Vanillezucker mit dem Schneebesen verrühren, Mehl, Salz, Grieß und Backpulver mischen und zusammen mit der flüssigen Butter unter den Joghurt rühren.
  3. Den Teig in die vorbereiteten Förmchen füllen, die Pflaumenscheiben darauf verteilen und mit dem Zimtzucker bestreuen. Im Ofen ca 20 Minuten backen

Grießküchlein mit Pflaumen Blog Hey Foodsister

Kann uns denn bitte wenigstens jemand beruhigen, dass sich diese Mikrowellenkuchen überhaaaauuupt nicht lohnen? Also nicht, dass wir diese Grießküchlein dafür stehen lassen würden, …

Habt einen wunderschönen Sonntag voller Kuchenglück,

Annalena&Johanna💕

Advertisements

7 Gedanken zu “Warum man abends keine Werbung schauen sollte, wenn man keine Mikrowelle besitzt und ein Rezept für Grießküchlein mit Pflaumen

  1. Ich kann dir zwar nicht sagen, ob Mikrowellen Kuchen schmeckt (habs noch nicht ausprobiert, obwohl ich eine besitze), aber ich stelle mir zumindest vor, dass es vieeeel besser duftet, wenn so ein kleiner Kuchen frisch aus dem Ofen kommt! :-) Außerdem ist euer Rezept genauso „gemein“: da würd ich jetzt nämlich auch gerne sofort zugreifen!! ;-)
    Liebe Grüße!!
    Franzi

    1. Oh ja, da hast du allerdings recht- die beduften das ganze Haus. Das mit dem zugreifen wird aber schwierig, die wurden alle sofort aufgefuttert nachdem sie aus dem Ofen kamen, ein Glück, dass sie es vorher noch aufs Bild geschafft haben ;)
      Liebe Grüße,
      Annalena&Johanna

  2. Oh, das kenne ich. Ich finde diese Mug Cakes – tut mir Leid, sie schmecken :( – auch super. Leider habe ich ebenfalls keine Mikrowelle, also muss die Mikrowelle von Freunden dran glauben und selbstlos schenkt man dann Bücher für Mug Cakes. ;)
    Grießkuchen gehen bei mir bekanntlich immer, aber leider ist auch hier eine Scheibe im Weg, ganz so, wie bei euerm Fernseher…
    Liebe Grüße, Becky

  3. Hmmm, also ich habe sie schon ausprobiert. Finde aber, dass so ein leckerer, frisch gebackener Kuchen überhaupt nicht an einen Mikrowellen-Quickie ankommt. Ich kenne zwar solche Launen, aber meinen Appetit spare ich lieber für den richtigen Genuss auf ;) Lg Carina

    1. Einwandfrei, dann können wir beim nächsten Anflug von Kuchenhunger am Abend guten Gewissens auf die Kaffeepause am nächsten Tag warten ;) so einem selbst gebackenen Kuchen kann natürlich nichts das Wasser reichen!
      Liebe Grüße,
      Annalena&Johanna

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s