Ein Rezept für einen weihnachtlichen Magic Cake mit Spekulatius- für ein wenig Weihnachtsmagie

Rezept für einen Magic Cake mit Spekulatius

Weihnachtszeit, magische Zeit. Glitzern, funkeln, leuchten, weiße Tannenbäume, selige Stimmung und ständig ein Weihnachtsliedchen auf den Lippen. Zumindest theoretisch, denn praktisch ist folgende Version realitätsnäher: Das einzig glitzernd, funkelnd, leuchtende ist die schrille Neonbeleuchtung am Hause deines Nachbarn, die alle fünf Sekunden ihre Farbe von rot zu grün zu weiß wechselt, auf den Tannenbäumen hängt Schneematsch oder gar kein Schnee, stattdessen gießt es in Strömen, die selige Stimmung ist dir spätestens beim Blick auf das Wetter oder in die Plätzchendose (denn irgendjemand hat schon wieder alle Lieblingsplätzchen aufgefuttert) vergangen und statt eines Weihnachtsliedchens hast du nur einen Dauerohrwurm von Last Christmas. Rezept für einen Magic Cake mit Spekulatius Hey FoodsisterLadys and Gentleman, so this is Christmas. Nicht mit uns- weil wir noch immer von weißen Weihnachten träumen, ließen wir es schon kürzlich auf unseren Tannenbaumkuchen mit Maronen Schnee Puderzucker rieseln. Und auch heute melden Backofen, Küchenmaschine und sämtliche andere hochtechnisierte Messgeräte: Ein kuchiges Hoch bringt starken Puderzuckerfall und Zuckerverwehungen.

Rezept für einen Magic Cake mit Spekulatiusboden Hey Foodsister

Und damit Weihnachten noch ein bisschen magischer wird, haben wir heute einen Kuchen für euch, der wahre Zauberkräfte hat! Oder euch selbst welche verleiht- falls ihr also jemanden von euren Zauberkräften und euren damit verbundenen Kontakten zum Weihnachtsmann, zum Christkind und zu allen Weihnachtselfen überzeugen wollt: zeigt einfach wie aus einem simplen Teig, ganze drei Kuchenschichten zaubert. Unten eine cremig feste, in der Mitte eine käsekuchenartige und ganz oben eine Biskuitschicht. Keine Sorge, das ganze ist wirklich ein Kinderspiel, ihr müsst wirklich nur einen Teig backen und ihn auf einmal in die Form gießen (aber bloß keine Springform, der Teig ist nämlich super flüssig).

Rezept für einen Magic Cake mit Spekulatiusboden

Und weil Weihnachten ist, sind natürlich ein zusätzlicher Spekulatiusboden, sowie etwas Zimt und Orange gern gesehene Gäste. Wenn es schon die Weihnachtsgeschenke die Familie nicht überraschen, dann wird es dieser Weihnachtskuchen mit Leichtigkeit schaffen.

Weihnachtlicher Magic Cake mit Spekulatiusboden

  • 250g Spekulatius
  • 100g + 125g Butter
  • Zimt
  • 4 Eier, unbedingt auf Zimmertemperatur
  • 1 EL Wasser
  • 115g Zucker
  • 1 TL Vanillezucker
  • 120g Mehl
  • 500 ml Milch
  • 1/2 TL Spekulatiusgewürz
  • 1 EL Orangensaft
  1. Die Spekulatius im Mixer zu feinem Spekulatiusmehl verarbeiten. 100g Butter schmelzen und mit einer Prise Zimt und den zerbröselten Spekulatius verrühren. In eine Auflaufform oder dichte Backform (keine Springform!) (etwa 20x20cm) mit Backpapier auskleiden. Die Spekulatiusbrösel mithilfe eines Glases auf dem Boden der Form festdrücken und eine halbe Stunde kaltstellen.
  2. 125g Butter schmelzen und die Milch lauwarm erwärmen. Den Backofen auf 180 Grad Ober-/ Unterhitze vorheizen. Die Eier trennen, das Eigelb mit 1 EL Wasser, Zucker und Vanillezucker schaumig rühren.
  3. Die Butter zugeben und zusammen mit dem Mehl, 1 Prise Zimt, 1/2 TL Spekulatiusgewürz und 1EL Orangensaft unter den Teig rühren, sodass eine glatte Masse entsteht. Die lauwarme Milch nach und nach zugeben.
  4. Das Eiweiß mit einer Prise Salz sehr steif schlagen und in Dritteln unter den Teig rühren. Das erste Drittel sehr gut unterrühren, dann das zweite zugeben, das dritte nur noch sehr vorsichtig unterheben, da der Teig sonst seine Luftigkeit verliert.
  5. Den Teig auf den Boden gießen- und bloß nicht erschrecken, denn der Teig ist super flüssig und das muss so sein. Im heißen Ofen etwa eine Stunde backen und dann mindestens drei Stunden auskühlen lassen. Die Zeit benötigt der Kuchen um fest zu werden.
  6. Mit ordentlich Puderzucker bestreuen und am besten an einem Adventssonntag genießen ;)

Rezept Magic Cake mit Spekulatius

Habt eine wundervollen dritten Adventssonntag und einen entspannten Weihnachtsendspurt,

Annalena&Johanna💕

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s