An alle, die noch irgendwo ein paar Bananen rumliegen haben: Probiert unbedingt dieses Rezept für nussige Bananenzimtschnecken mit Honigglasur

Rezept für nussige Bananezimtschnecken mit Honigglasur

Der Supermarkt und wir sind ja selten einer Meinung. „Wir brauchen nur ganz schnell ein paar Eier für den Kuchen“ (die wir im Eifer des Gefechts mal wieder vergessen haben irgendjemand vom Einkaufszettel gestrichen hat) sagen wir, worauf hin wir uns vom Supermarkt anhören dürfen „Oh schaut doch mal, bei mir gibt es jetzt diesen EINEN Joghurt/Smoothie/Eiscreme in der Limited Edition, ihr wisst schon, den aus der Werbung…“ oder wir wollen zu den Kühltruhen kurz vor der Kasse um wirklich Eiscreme zu kaufen, der Supermarkt ist aber der Meinung, dass wir ein bisschen Extra-Sport heute durchaus vertragen könnten. Oder wir suchen verzweifelt nach laktosefreiem Sahnequark und der Supermarkt so „Pah! Wärt ihr mal zehn Minuten früher da gewesen!“

Rezept für Bananezimtschnecken

Das ist wohl eine wahrhaftige Dreiecksbeziehung, bei der jeder Paartherapeut die Hände über dem Kopf zusammenschlagen würde. Denn manchmal, da sind unser Supermarkt und wir BFFs – Best Friends Forever (wobei dieses Forever dann eben auch mal nur vom Eingang bis zum Kühlregal dauern kann). Manchmal lieben wir ihn für die vielen Vorschläge, die er uns macht, die fünfundzwanzigtausend Sorten Marmelade die er uns vorschlägt oder das unbekannte Gemüse, das er uns zeigt. Manchmal haben wir Freude daran in den Regalen nach Neuem zu stöbern. Du kennst diese Art der Hassliebe doch bestimmt auch, oder? Oder wurdest du noch nie schwach, wenn plötzlich dieses eine Müsli vor dir steht, nach dem du zwar nie gesucht hast, ohne das dein Leben aber ganz sicher ganz schnell ein jähes Ende fände?

Rezept für Zimtschnecken mit Banane

Bei diesen unfassbar guten nussigen Bananenzimtschnecken mit Honigglasur wissen wir nicht so recht ob wir dankende Kussmund-Abdrücke auf der Supermarkttür hinterlassen sollen oder es doch Zeit für den endgültigen Wechsel zu unserer ewigen Liebelei, dem Wochenmarkt, wäre. Ein einziges Wort ist es, das unserer Freundschaft schon den ein oder anderen Riss verpasst hat- essreif. Es ist doch immer das Gleiche: Ganz gleich ob Obst oder Gemüse, sämtliche Etiketten weisen darauf hin, dass es jetzt bereit wäre gegessen zu werden, quasi direkt und sofort von der Theke. Aber denkste. Da nützen auch drei Tage Sonne satt auf der Fensterbank nichts. Besonders Avocados sind derartig fiese Trickbetrüger, lassen sie uns doch ewig auf den perfekten Moment gegessen zu werden warten. Der perfekte Moment dauert dann aber leider nur eine gefühlte trillionstel Sekunde.
Rezept für Bananezimtschnecken mit Honigglasur

Ähnlich geht es uns mit Bananen und ebensolchen überreifen Exemplaren sollte eine letzte Bestimmung zuteilwerden mit dieser etwas abgewandelten Version eines Dauerbrenners in unserem Hause. Essreif praktisch sofort aus dem Ofen.

Bananenzimtschnecken mit Honigglasur und Haselnüssen
für etwa 12 Stück

  • 1,5 Bananen
  • ½ Würfel Hefe
  • 100 ml Buttermilch
  • 100 ml Milch
  • 30g Zucker
  • 550g Mehl
  • 1 Ei
  • 60g + 125g Butter
  • 100g gemahlene Haselnüsse
  • 1 gestrichener EL Zimt
  • 75g brauner Zucker
  • 100g Puderzucker
  • 2 TL Honig
  • 1-2 EL Milch
  1. Die Bananen mit einer Gabel zu sehr feinem Püree zermantschen, es sollten keine größeren Stückchen mehr vorhanden sein.
  2. Milch, Buttermilch und 60g Butter in einen Topf geben und handwarm erwärmen, so dass die Butter sich auflösen kann. Auf keinen Fall aufkochen lassen, sonst zerstörst du die Hefe. Also den Topf vom Herd nehmen und mit dem Finger testen ob die Hefe sich in der Milch wohlfühlen würde- das ist der Fall wenn du dir die Finger nicht verbrennst. Erst dann die Hefe hineinbröckeln und gut unterrühren. Zum Schluss die zerdrückten Bananen mit der Milchmischung vermengen.
  3. In einer großen Schüssel 550g Mehl, 30g Zucker und eine große Prise Salz mischen. Die Hefemilch zusammen mit dem Ei  zugeben und alles mit dem Knethacken des Rührgeräts zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Das kann einige Minuten dauern und du darfst zum Schluss auch gerne von Hand nachhelfen.
  4. Den Teig an einem warmen Ort abgedeckt eine halbe Stunde gehen lassen.
  5. Inzwischen kannst du die Füllung zubereiten. Hierfür gibst du die Haselnüsse in eine große Pfanne und röstest sie bei mittlerer Hitze ein, zwei Minuten. Anschließend gibst du 125g Butter, Zimt und braunen Zucker hinzu und vermischt alles gut zu einer Masse. Die Butter sollte sich dabei auflösen.
  6. Den Teig auf der Arbeitsfläche zu einem großen Rechteck ausrollen (als Orientierung dienen etwa die Maße 60x40cm), auf dem du die Füllung nun verteilst. Dann den Teig von der langen Seite her eng aufrollen und 12 gleichgroße Zimtschnecken davon abschneiden.  Diese auf ein Backblech mit Backpapier oder in eine eingefettete Auflauf- oder Springform setzen und abgedeckt eine weitere Stunde gehen lassen.
  7. Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen und die Zimtschnecken etwa 40-45 Minuten backen. Sollten sie während der letzten Minuten zu braun werden einfach mit etwas Alufolie abdecken.
  8. Sobald sie ausgekühlt sind können sie mit der Glasur versehen werden. Dazu 100g Puderzucker, 2 TL Honig und je nach gewünschter Konsistenz 1-2 EL Milch gut verrühren und die Glasur auf den Zimtschnecken verteilen. Ihr könnt die Glasur aber auch weglassen, dann sind die Zimtschnecken sofort aus dem Ofen sowas von essreif!

Rezept für Bananezimtschnecken mit Honigglasur Hey Foodsister Rezept für Zimtschnecken mit Banane

Mit Bananen lässt sich die oben beschriebene Situation übrigens auch ganz leicht nachstellen: einfach die Bananen zwei Tage lang im Einkaufskorb verstecken und anschließend Bananenzimtschnecken backen, weil diese Bananen mal wieder sowas von überreif sind und jetzt ganz schnell weg müssen!

Habt einen wundervollen Sonntag, Annalena&Johanna💕

Advertisements

5 Gedanken zu “An alle, die noch irgendwo ein paar Bananen rumliegen haben: Probiert unbedingt dieses Rezept für nussige Bananenzimtschnecken mit Honigglasur

  1. klasse Beitrag! wie ich diese Situation leider auch kenne..
    aber Bananenzimtschnecken sind eine neue Alternative zum Bananenbrot, die unbedingt getestet werden muss!
    liebe Grüße und einen schönen Sonntag

    1. Lieben Dank! Die Bananenzimtschnecken sind die optimale Abwechslung zum Bananenbrot, aber mindestens genauso gut wie dieser Klassiker.
      Dir auch einen schönen Sonntagnachmittag und hoffentlich viel Kuchenglück :)

  2. Liebe Annalena & Johanna
    Euer Blog gefällt mir sehr gut!
    Das Rezept für die Bananenzimtschnecken sieht so lecker aus, ich werde es sicher bald ausprobieren:-)
    Beim Durchlesen ist mir aufgefallen, dass die Bananen nach dem 1. Schritt nicht mehr erwähnt werden. Oder habe ich etwas übersehen? Kommt das Bananenmus in den Teig oder in die Füllung? Vielen Dank für Eure Hilfe!
    Liebe Grüsse
    Catalina

    1. Liebe Catalina,
      vielen Dank für den Hinweis- du hast Recht, irgendwie sind die Bananen nach dem ersten Schritt untergegangen. Eigentlich sollten sie nach der Hefe mit der Milchmischung vermengt werden. Wir ändern das natürlich gleich!
      Allerliebste Grüße und viel Freude beim Nachbacken,
      Annalena&Johanna

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s