Rezept für einen Brownie mit Erdbeertopping, Liebe auf den ersten Bissen!

Rezept für einen Brownie Kuchen mit Erdbeeren

Es ist nun schon ganze zwei Jahre her, dass wir uns in diese Brownies verliebt haben. Brownierezepte sind sowieso eine Wissenschaft für sich, gibt es doch unzählig viele und jeder ist felsenfest überzeugt: Meins ist das Beste! Wie soll man sich da bitte für DAS Brownierezept entscheiden?! Und woher soll man wissen welches Rezept auch wirklich hält was es verspricht, nämlich schokoladig saftige Brownies und keine staubtrockenen Schokoklumpen.

Rezept für einen Brownie Kuchen mit Erdbeeren und Mascarpone Creme

Ob unsere Liebe daher rührt, dass dieses Rezept das ultimative Brownierezept ist oder doch eher daher, dass wir so beseelt davon waren, zum ersten Mal bei Mr. Oliver höchstpersönlich (als ob er nicht jeden Tag in seinem Little Italian selbst am Herd stehen würde, tss…) gespeist haben, wissen wir nicht. Aber wie das mit den besten Dingen ist, schoben wir das Browniebacken mit diesem Rezept jetzt ganze zwei Jahre vor uns her.

In unserem Kopf kombinierten wir ihn immer wieder neu: ganz klassische mit Vanilleeis, mit Erdnusstopping oder doch lieber verschmolzen mit einer Cheesecakeschicht? Vielleicht hielt uns auch die Angst davor, dass der Brownie zuhause nienienie so gut schmecken würde wie aus Jamie Olivers Händen – weil er den Teig nur linksrum rührt/ bei Vollmond anrührt/ … – davon ab uns zuhause selbst ans Werk zu machen.

Rezept für einen Brownie Kuchen mit Erdbeeren und Quarkcreme

Als sich jedoch vor kurzem ganz besonderer Besuch bei uns ankündigte, wussten wir: jetzt oder nie! Und was sollen wir sagen? In der Kombination mit Mascponetopping und reichlich Erdbeeren ist das Rezept der Hit, zum Nachmachen empfohlen.

Brownies mit Erdbeertopping
(angelehnt an ein Rezept von Jamie Oliver)
ca 9 Stücke

  • 250g Butter
  • 200g Zartbitterschokolade
  • 80g Kakaopulver
  • 65g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 200g Zucker
  • 4 Eier
  • 250g Speisequark
  • 250g Mascarpone
  • 1 EL Puderzucker
  • 1/2 Bio-Limette
  • 250g Erdbeeren
  1. Eine eckige Springform (ca 20x30cm) einfetten oder mit Backpapier auskleiden, den Backofen auf 180°C Ober-/ Unterhitze vorheizen. Die Butter zusammen mit der gehackten Schokolade über dem heißen Wasserbad schmelzen, abkühlen lassen- ansonsten stockt euch das Ei später!
  2. Kakaopulver, Mehl, Backpulver und Zucker mischen und nach und nach in die Schokomasse einrühren. Ein Ei nach dem anderen gründlich untermischen, die fertige Masse in die vorbereitete Form geben und die Brownies ca 25 Minuten backen. Die Brownies sollten nach Ende der Backzeit noch schön saftig sein, also nicht zu lange backen, anschließend abkühlen lassen.
  3. Inzwischen für die Creme Mascarpone, Quark, Puderzucker sowie Abrieb und Schale der halben Limette mit einem Schneebesen verrühren. Die Erdbeeren waschen und vom Grün befreien. Die Creme auf die Brownies streichen, die Erdbeeren darauf verteilen. Wer mag püriert nun noch 250g Erdbeeren mit ein wenig Puderzucker oder einem Schuss Holunderblütensirup zu einer super leckeren Erdbeersoße, der perfekte Begleiter zu den Brownies.

Rezept für einen Erdbeer Brownie Kuchen mit Quark Topping Anlass dafür, diese Köstlichkeit zu backen bot uns übrigens der Besuch einer sehr liebenswersten Journalistin und Kuchenfreundin, die für die Fränkischen Nachrichten einen Artikel über uns geschrieben hat, der zuckersüßer nicht sein könnte. Hier könnt ihr euch selbst davon überzeugen.

Macht euch einen herrlichen Sommersonntag,
Annalena&Johanna 💕

Advertisements

5 Gedanken zu “Rezept für einen Brownie mit Erdbeertopping, Liebe auf den ersten Bissen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s