Unser Sommer-Sonne-Urlaubskuchen: Rezept für einen Nektarinen Kokos Kuchen

Rezept Rührkuchen Kokos Nektarinen

Die geballte Ladung Urlaub ist dieser Nektarinen Kokos Kuchen! Zwar macht der Sommer bei uns heute eine kleine Pause (wir weigern uns zu glauben, dass er schon zu Ende geht! Schließlich sind die Sommerferien hier in Baden-Württemberg noch jungfräulich), unserer Kaffeetafel allerdings scheint sprichwörtlich die Sonne aus dem Kuchen.

Rezept für einen Nektarinen Kokosmilch Kuchen

Nachdem wir uns in letzter Zeit so oft wie möglich die Sonne auf die Nase haben scheinen lassen, an kleidchentauglicher Hautfarbe gearbeitet haben und unser Esszimmer quasi auf die Terrasse verlegt haben, stehen bei uns alle Uhren auf Sommer-Sonnen-Zeit. Natürlich muss dann auch der Sonntagskuchen unseren hochsommerlichen Ansprüchen gewachsen sein.

Rezept für einen Rührkuchen mit Nektarinen und Kokos Rezept für einen Nektarinen Kokos Kuchen

Urlaubsfeeling im Kuchen, das macht Kokos bekanntlich ja das ganze Jahr. Deshalb bildet es auch in diesem feinen Küchlein die Basis, und zwar in der Form von Kokosmilch und Kokosnussmehl. Dieses hat einen sehr feinen, leichten Koksgeschmack und gibt dem Kuchen eine samtig weiche Textur. Ein kleinbisschen wie eine Schäfchenwolke. Kein Kokosnussmehl zu Hause? Keine Panik. Entweder du erstöberst es im Bioladen, bestellst es z.B. bei Tropicai* oder- falls du jetzt sofort den Sommer haben möchtest- ersetzt es durch gemahlene Mandeln und Kokosraspeln.

Die Kokoschips und Nektarinen on top tun ihren Rest zum absoluten Non Plus Ultra Sommerfeeling in diesem Kuchen. Sowieso sind Nektarinen momentan Stammgäste in unserem Kühlschrank und bei uns so etwas wie Sommeräpfel, schon seit wir denken können. Bei hochsommerlichen Temperaturen sind sie viel geschickter als ihre Herbstfreunde, denn durch ihre Saftigkeit lässt sich der Wasserhaushalt doch gleich viel angenehmer ausgleichen, nicht?

Rezept für einen Kokos Nektarinenkuchen

Nektarinen Kokos Kuchen
für eine Springform (20cm)

  • 180g weiche Butter
  • 120g Zucker
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 2 Eier
  • 150g Kokosmilch
  • 50g Kokosnussmehl (Ersatzweise 50g gemahlene Mandeln und 2 EL Kokosraspeln)
  • 150g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Zitronenabrieb
  • 1 EL Kokoschips
  • 1,5 Nektarinen
  1. Eine Springform von 20 cm einfetten und mit Mehl ausstäuben. Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
    In einer Schüssel Kokosnussmehl, Mehl, Backpulver, Zitronenabrieb und 1 Prise Salz mischen.
  2. Butter und Zucker mit den Schneebesen des Rührgeräts schaumig rühren. Den Vanilleextrakt und ein Ei nach dem anderen sorgfältig unterrühren.
  3. Abwechselnd die Kokosmilch und die Mehlmischung unter den Teig rühren. Dabei nur so lange rühren, bis ein glatter Teig entstanden ist. Diesen dann in die vorbereitete Springform füllen und glatt streichen.
  4. Die Nektarinen halbieren, den Kern entfernen und in 1cm breite Streifen schneiden. Auf dem Kuchenteig verteilen und mit Kokoschips bestreuen. Im vorgeheizten Ofen etwa 45-50 Minuten lang backen, etwas auskühlen lassen und aus der Form lösen. Abgekühlt mit Puderzucker bestreuen.

Rezept für einen Kokoskuchen mit Nektarinen
Habt einen wundervollen Sonntag,
Annalena&Johanna

_________________

*Das Kokosnussmehl wurde uns freundlicherweise zur Verfügung gestellt von Tropicai. Das ändert selbstverständlich nichts an unserer Begeisterung dafür.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s