Frühling auf der Kaffeetafel: fluffige Brioche Puddingteilchen mit Beeren und Pistazienstreuseln

Für den Fall, dass unser heimischer Backofen sich mal eine Auszeit gönnt und die Küchenmaschine stillsteht um sich von ihren regelmäßigen Marathonläufen zu erholen, fällt unsere Wahl für die nachmittägliche Portion Süß regelmäßig auf die gleiche Kleinigkeit vom Bäcker: Puddingteilchen! Mit Vanillepudding gefüllt und buttrigen Streuseln getoppt sind die ein bisschen Spaghetti Bolognese oder Marmorkuchen- Klassiker, mit deren Wahl man nie daneben liegen kann.

Rezept für Puddingteilchen mit Beeren und Pistazienstreuseln

Ihr erwartet wählerische Gäste der Sorte „weitläufige und misstrauische Verwandtschaft“, die Art von Tantchen, die ein bisschen an Fräulein Rottenmeier erinnern? Seien wir mal ehrlich, Cheesecake Brownie mit Karamelltopping würde unser Foodie-Herz zwar höher schlagen lassen- im Gegenzug aber auch dazu führen, dass Tantchens Nase aus Missgunst noch ein weiteres Stück gen Himmel wächst.

Rezept für Brioche Vanille Pudingteilchen mit Beeren und Pistazienstreuseln

Um auf Nummer sicher zu gehen, solltet ihr in solchen Fällen also auf jeden Fall Puddingteilchen zu eurer kleinen Kaffeerunde einladen. Sind die zu Gast, kann selbst die verschüttete Tasse Kaffee den Nachmittag nicht mehr ruinieren. Weil sie mit ihrem wolkengleichen Hefeteig und dem zarten Vanillegeschmack nämlich so schön versöhnlich stimmen! Zusätzlich haben wir noch ein paar Beeren in die Vanillecreme gebettet und Pistazienkerne in die Streusel geschmuggelt- so erinnern die kleinen Köstlichkeiten optisch fast ein wenig an eine frühlingshafte Blumenwiese. Welche Tante könnte dem ganzen schon mit griesgrämiger Miene begegnen, wenn das Gebäck optisch sogar zum mitgebrachten Blumenbouquet passt?

Rezept für Vanille Puddingteichen mit Streuseln und Beeren

Brioche Puddingteilchen
für 9 Stück

Briocheteig:
10g frische Hefe
1 EL Milch
250g Mehl
25 Zucker
2 große Eier
1 Prise Salz
125g sehr weiche Butter

Vanillefüllung:
1/2 Pck. Vanillepuddingpulver
250 ml Milch
1 EL Zucker
100g Magerquark
1 Pck. Vanillezucker

Streusel:
15g Pistazienkerne
25g gemahlene Mandeln
50g Mehl
50g Butter
25g brauner Zucker

außerdem:
100g Himbeeren
100g Heidelbeeren
1 Eigelb, verquirlt mit etwas Milch

Die Hefe mit der Milch flüßig rühren und kurz stehen lassen bis sich einige Bläschen in der Mischung gebildet haben.
In einer großen Rührschüssel das Mehl mit dem Zucker und dem Salz mischen. Die Hefe zusammen mit der Hälfte der Butter und den beiden Eiern untermischen und zu einem glatten Teig verkneten. Dabei die andere Hälfte der Butter in Flöckchen unterkneten. Den Teig gute 10 Minuten kneten- von Hand oder mit der Küchenmaschine, je länger desto besser. Anschließend an einem warmen Ort 2 Stunden zu doppeltem Volumen aufgehen lassen.
Ist der Teig aufgegangen auf der Küchenarbeitsfläche noch einmal kräftig durchkneten. Nun teilt ihr den Teig in neun gleich große Teile, die ihr dann zu Bällchen formt. Ein Backblech mit Backpapier auskleiden und die Hefekugeln darauf verteilen. Mit der Hand die Bällchen flachdrücken, vor allem in der Mitte- dort solltet ihr eine richtige Mulde entstehen lassen, in die ihr dann später die Füllung einfüllen könnt. Die Teilbällchen zugedeckt noch einmal eine halbe Stunde gehen lassen und in der Zwischenzeit die Vanillefüllung zubereiten.

Den Vanillepudding mit der Milch und dem Zucker nach Packungsanweisung kochen. Den fertigen Pudding etwas abkühlen lassen, dann den Magerquark und den Vanillezucker vorsichtig unterrühren.

Für die Streusel die Pistazienkerne im Universalzerkleinerer zermahlen. Mit den Mandeln, dem Mehl, dem Zucker und der Butter in Würfeln mit den Händen zu Streuseln verkneten.

Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Vanillefüllung in die Kerbe der Hefeteilchen füllen, den Rand außenherum mit dem mit Milch verquirlten Eigelb bestreichen. Die Beeren auf die Puddingteilchen verteilen und zum Schluss mit den Streuseln berieseln. Das ganze wandert dann für 15-20 Minuten in den vorgeheizten Ofen, bis der Hefeteig an den Rändern Farbe gewonnen hat.

Rezept für Brioche Puddingteilchen mit Beeren und Streuseln

Natürlich könnt ihr eurer kreativen Ader beim Kreieren dieser Puddingteilchen freien Lauf lassen: Aprikosen und Schokostreusel würden sich darauf genauso gut machen wie ofengeschmorter Rhabarber und Tonkastreusel. Und was serviert ihr?

Habt einen frühlingshaften Sonntag,
Annalena&Johanna

Advertisements

4 Gedanken zu “Frühling auf der Kaffeetafel: fluffige Brioche Puddingteilchen mit Beeren und Pistazienstreuseln

  1. Ein richtiges Brunch Rezept! Oder was für den Sonntagscafe. Bei diesen Temperaturen kann er ja auch bald wieder auf dem Balkon stattfinden :)
    Alles Liebe
    hope

  2. Ooooh… das sieht aber gut aus, hmmm! Leider entdecke ich den Eintrag erst jetzt – zumindest für dieses WE ist es also zu spät… Bei uns gab es warmes Haferflockengebäck („Baked Oatmeal“) mit Himbeeren. Oooch lecka.

    1. Oh und wir haben deinen Kommentar erst jetzt entdeckt! Entschuldige vielmals, dass der so untergegangen ist.
      Nach dem Wochenende ist ja immer auch vor dem Wochenende und klingt als hättet ihr eine leckere Alternative gehabt ;)
      Liebe Grüße,
      Annalena&Johanna

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s