Rezept für einen Heidelbeer Streusel Kuchen, mit dem sich der Herbst gleich viel leichter begrüßen lässt

Lieber Sommer, das war’s nun also mit dir! Ganz schön verwöhnt hast du uns ja noch einmal in den letzten Wochen, wir hätten wohl ewig so weiter unsere Näschen in deine Spätsommersonne halten und dabei die letzten Himbeeren pflücken können. Entsprechend wehleidig sind wir also, dass sich langsam die grauen Regenwolken an deine Stelle schieben.

rezept-fur-eine-streuseltarte-mit-heidelbeeren

Damit das Bis Bald Sagen ein wenig schmerzloser von statten gehen kann, haben wir uns bei den ersten Anzeichen eines Temperatursturzes sofort die Backschürzen umgebunden und uns an’s Teigkneten gemacht. Sowohl weil diese Aktivität durchaus meditativ sein kann, als auch weil es sich bei der Vorfreude auf ein Stück Streuselkuchen doch gleich viel leichter zum Abschied Winken lässt.

rezept-fur-einen-heidelbeer-streuselkuchen

Die letzten feinen Heidelbeeren kuscheln sich in dieser Crumble Tarte in feine Streusel wie wir uns beim Vernaschen unter die warme Wolldecke. Streuselkuchen sind doch sowieso wie gemacht für verregnete Herbsttage und machen dann zusammen mit kuschligen Pullovern und Tee Trinken doch ziemlich heftig Vorfreude auf die neue Jahreszeit.

rezept-fur-einen-crumble-kuchen-mit-heidelbeeren

In Kombination mit den Heidelbeeren fällt diese Tarte nun sehr spätsommerlich oder eben frühherbstlich aus, ein Mü mehr Zimt und Äpfel und ihr seid gewappnet für die Hochsaison des Herbsts. Gerne darf sich unter der Streuseldecke aber alles verstecken, was ihr im Sommer von den Sträuchern in die Gefriertruhe retten konntet: Himbeeren, Johannisbeeren, Erdbeeren- alles ist erlaubt, denn unser Streuselkuchen Grundrezept lässt sich gerne allen Jahreszeiten und persönlichen Vorlieben entsprechend abwandeln.

rezept-fur-einen-heidelbeer-crumble-cake

Heidelbeere Streuselkuchen / Crumble Tarte
für eine Tarte 20x25cm

300g Mehl
150g Rohrohrzucker
175g Butter
1 Eigelb
1 TL Limettenschale
Saft 1 Limette
1 Prise Salz
375g Heidelbeeren (oder andere Früchte, frisch oder unaufgetaut TK)
65g brauner Zucker
1 Pck Vanillezucker
3 TL Speisestärke
1 geh EL Haferflocken
2 EL Kokosrapseln

  1. Mehl, Rohrohrzucker, Butter, Eigelb, Limettenschale und Salz in eine große Schüssel geben und mit den Händen zu verkneten bis ein streuseliger Teig entstanden ist. Diesen 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.
  2. Währenddessen eine Backform (20x25cm) einfetten und mit Mehl ausstauben. Den Backofen auf 220°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  3. Die Heidelbeeren in einer weiteren Schüssel mit dem Vanillezucker, dem Limettensaft, der Speisestärke und dem braunen Zucker bis auf 1 EL (der kommt ganz am Ende auf die Streuseltarte) mischen.
  4. Die Hälfte der Streuselmasse auf den Boden der vorbereiteten Backform drücken. Die übrigen Streusel mit den Haferflocken und Koksraspeln verkneten, dann die Heidelbeeren auf dem Boden verteilen und alles mit den übrigen Streuseln abtoppen, indem ihr diese ganz locker auf den Beeren verteilt.
  5. Nachdem der Kuchen mit dem aufbewahrten Esslöffel Zucker bestreut wurde wandert er für ca 35 Minuten in den Ofen und dann am besten noch warm mit einem Klecks Sahne auf euren Kuchenteller.

rezept-fur-eine-heidelbeer-streusel-tarte

Habt einen feinen Herbstsonntag,
Annalena&Johanna

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s