Die miniBlogst in Berlin und große Stullenliebe: Rezept für ein Avocado Halloumi Sandwich

Sollen wir euch gleich zu Beginn dieses Beitrags einen fiesen Begleitohrwurm machen? Berlin, du bist so wunderbar, Berlin Berlin Berlin… Während wir uns unsere Stulle (oder neudeutsch Sandwich) mit Avocadocreme, Halloumi und Tomaten belegen, können wir nämlich gar nicht aufhören diese Melodie vor uns hin zu trällern.

rezept-fur-eine-stulle-mit-avocadocreme-und-halloumi

Dass die Hintergrundbeschallung so gut zur Stulle passt liegt nicht etwa daran, dass sich Tomatenscheiben so gut zum Beat auf’s Brot schmeißen lassen. Viel mehr wägen wir uns in den kühnsten Stulle-Träumen, seit wir am Wochenende bei der miniBlogst eine Brotzeit von Die Stulle genoßen haben. Folgt ihr uns auf Twitter oder Instagram wurdet ihr am letzten Samstag schon mit Live-Infos von der miniBlogst versorgt, aber auch allen denen das zu viel fancy App-Gedöns ist möchten wir ein paar Einblicke nicht vorenthalten.

Guten Morgen von der #miniblogst Berlin 👋🏼 @blogst_ #miniblogst2016 #goodmorning #breakfast #blogger

A post shared by Annalena&Johanna (@heyfoodsister) on

Beheimatet wurde die kleine Schwester der blogst Konferenz passenderweise in der Blogfabrik. Übrigens nichts leichter als diese zu finden, wenn man sich nur an suchend um sich blickende, mit Kamera bepackte und nicht ganz ins Berlin-Kreuzberger Straßenbild passende Frauen hält. Oder gegebenenfalls an einen der vier Quotenmänner unter den 96 Frauen.

blogst2

blogst3

Ihr ahnt es schon, aber zur Beruhigung unserer eigenen Mutter und sämtlicher zukünftiger blogst-Besucher: Wir sind nicht verhungert. Und nicht verdurstet. Dafür gesorgt haben Snacks von Rewe Online, jede Menge Smoothies und Jana von Tchibo mit ihren drei Kaffeemaschinen. Wissenshunger sowie -durst wurden selbstredend ebenfalls gestillt, auf dem Stundenplan standen Storytelling (Anna von Berlin Mitte Mom), Social Media Recht (Henning von Kriegsrecht), SEO (Kerstin von Artaxo), Dein Blog als Marke (Jeanny von Zucker, Zimt und Liebe), Social Media Support (Ricarda von 23qm Stil), die richtige Bildsprache (Clara von tastesheriff), Pinterest (Anna von Pinterest) und Influencer Relations & Marketing (Jana von Tchibo und Daniel von Achtung).

blogst

Länger als die Liste der Referenten ist nur die Liste der Dinge, die wir gelernt haben. Ziemlich unmöglich (und für die Hälfte von euch sowieso schrecklich langweilig) das hier alles aufzuzählen, deshalb gehen wir lieber dazu über den ein oder anderen Kniff gleich an euch auszutesten. Tut auch nicht weh. Außer ihr lest das hier auf nüchternen Magen, dann möchten wir für möglicherweise auftretendes akutes Magenknurren und Hangry-ness lieber keine Gewähr übernehmen.

rezept-sandwich-avocado-creme-und-halloumi

Vom Stullenhunger geplagt kam uns nämlich die Idee für eine Reihe, ein neues Format hier auf dem Blog. Der Sonntag bleibt ganz klar für das Sonntagssüß reserviert, aber was haltet ihr davon unter der Woche immer mal wieder Inspirationen für den Biss ins Abendbrot zu bekommen? Mit dieser Halloumi Avocado Stulle starten wir unsere Stullenliebe! Und nun endlich das Rezept, damit hier auch keiner verhungert:

Stulle mit Avocadocreme und Halloumi / Halloumi Avocado Sandwich

1/2 Avocado
Saft 1/2 Limette
1 Stiel Minze
1 Tomate
100g Halloumi Käse
1 Scheibe Vollkornbrot
Salz, Pfeffer, Kresse

  1. Für die Avocadocreme die Avocado mithilfe einer Gabel zusammen mit dem Limettensaft grob zerdrücken. Mit Salz und Pfeffer würzen, die Minze hacken und untermischen.
  2. Den Halloumi in Scheiben schneiden, eine (Grill-) Pfanne erhitzen und den Käse von jeder Seite 3-4 Minuten anbraten.
  3. Währenddessen die Avocadocreme auf dem Brot verteilen, die Tomate in Scheiben schneiden darauf stapeln und schließlich mit dem Halloumi toppen. Ein bisschen Kresse sieht dazu nicht nur hübsch aus, sondern sondern passt auch geschmacklich dazu.

stullenliebe-brot-mit-avocado-und-halloumi

Was sagt ihr? Habt ihr Lust auf eine Stulle zwischendurch?

Lieben Dank an Ricarda und Clara von blogst für diesen tollen Tag und all die anderen Blogger, mit denen wir in Kontakt kommen durften. Es war toll euch alle kennenzulernen!

Habt es fein,
Annalena&Johanna

 

Das Bild von uns beiden stammt übrigens von blogst, hier findet ihr noch weitere Bilder von der Konferenz und Links zu den Blogbeiträgen anderer Teilnehmer.

Alle Blogger aufzuzählen würde eine endlos lange Liste ergeben, deswegen hier nur ein paar:
Carina von Raspberry Sue, Marie von 365 days happiness, Claudia von Die Blockhütte, Anne von Kochen macht Glücklich, Désirée von Jokihu, Leonie von FOURhang auf, Ronja von Mit Pfeffer und Liebe, Alexandra von Glückstreu, Laura von Glück am Stück, Anja von schönes + leben , Maggie von Ein Fest für die Sinne

 

Advertisements

3 Gedanken zu “Die miniBlogst in Berlin und große Stullenliebe: Rezept für ein Avocado Halloumi Sandwich

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s