Rezept für einen Streuselkuchen mit Äpfeln, Beeren und extra Nuss-Crunch

Um ein Haar wäre euch das Rezept für diesen sagenhaften Apfel Beeren Streuselkuchen verwehrt geblieben- nicht, dass wir die Absicht gehabt hätten es einzig und allein für uns zu behalten. Vielmehr hatte das Rezept selbst beschlossen sich in die Untiefen unseres Rezepte-Zettel-Chaos zu verabschieden.

rezept-fur-streuselschnitten-mit-apfeln-und-beeren

Und dann sitzt man da, bereit diesen super beerigen Streuselkuchen auf Odysee durch die Backöfen des Landes zu schicken, aber ohne jegliche Idee wo sich das Rezept versteckt haben könnte. Und natürlich absolut unfähig mehr als 5 Zutaten aus dem Kopf heraus aufzuzählen. Bevor wir euch hier aber bloß mit Bildern unseres Wochenendglücks neidisch machen können, haben wir sämtliche Stapel, Heftchen und Notizzettel mit Rezepten, niedergekritzelt zwischen Teig rühren und Teig naschen, noch einmal durchforstet und wurden -halleluja!- fündig.

rezept-fur-einen-beerigen-apfel-streuselkuchen

Nur gut, dass es das Rezept am Ende doch nicht geschafft hat auf nimmer wieder backen zu verschwinden, da wäre doch eine echte Köstlichkeit verloren gegangen. Streuselkuchen geht ja bekanntlich immer und das auch noch razzfazz, aber dieser Streuselkuchen hier ist schon ein ganz besonderer. Einer mit dem man auf der Kuchentafel beeindrucken kann. Und den man auch super auf Vorrat backen, einfrieren und in Kuchennot wieder auftauen kann.

rezept-fur-einen-streuselkuchen-mit-apfel-beeren-kompott

Nicht nur haben es sich Äpfel und Beeren unter der Streuseldecke bequem gemacht haben, dazu kommt der extra-crunch durch Haferflocken, Pekannüsse und Mandelstifte. Streuselkuchen deluxe sozusagen. Das Rezept folgt nun ganz fix, nicht dass es wieder zwischen Triple Chocolate Schnecken und Cashewkuchen untergeht:

rezept-fur-einen-streuselkuchen-mit-apfel-beeren-fullung

Streuselkuchen mit Apfel Beeren Füllung und Nussstreuseln

für eine Backform von etwa 25x30cm

Boden und Füllung:

150g kalte Butter, in Stücken
300g Mehl
150g Zucker
1 Ei
1 Pck. Vanillezucker
2 große säuerliche Äpfel, z.B. Braeburn
250g TK-Beerenmischung
Saft ½ Limette

Für die Streusel:

100g Mehl
100g Butter
50g brauner Zucker
50g Haferflocken
25g gehackte Pekannüsse
100g Mandelstifte
½ TL gemahlener Ingwer

  1. Aus 150g Butter, 300g Mehl, 100g Zucker, dem Ei und dem Vanillezucker einen Mürbteig herstellen und diesen eine halbe Stunde lang im Kühlschrank ruhen lassen.
  2. Währenddessen die Äpfel schälen und in Würfel schneiden. Zusammen mit 50g Zucker, der Beerenmischung und dem Limettensaft in einen Topf geben, einmal aufkochen und dann 15-20 Minuten köcheln lassen, sodass die Flüssigkeit größtenteils verdampft und ein stückiges Kompott entsteht.
  3. Den Backofen auf 180°C Ober-/ Unterhitze vorheizen. Eine Backform von etwa 25x30cm Größe einfetten und mit Mehl ausstäuben bzw. mit Backpapier auslegen. Den Mürbteig ausrollen (geht am besten zwischen zwei Lagen Frischhaltefolie), so in die Form legen, dass der ganze Boden bedeckt ist und mit einer Gabel mehrmals einstechen. Dann im vorgeheizten Ofen 10 Minuten vorbacken.
  4. In der Zwischenzeit für die Streusel alle Zutaten in einer Schüssel vermischen und mit den Händen zu Streuseln verkneten.
  5. Die Beerenfüllung auf dem Boden verstreichen, die Streusel darauf verteilen und den Kuchen im Ofen weitere 25 Minuten backen. Auskühlen lassen und am besten mit einem Klecks Sahne genießen.

rezept-fur-einen-streuselkuchen-mit-apfeln-und-beeren

Habt einen feinen Sonntag,
Annalena&Johanna

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s