Rezept für einen Buttermilch Hefeknoten und das leckerste Rhabarber Himbeer Gelee – leckerste Rezepte für den Osterbrunch!

Mit diesem Buttermilch Brioche Rezept geben wir euch eine mini Preview auf unser Oster-Brunch Menü. Denn mit Hefezopf zu Ostern verhält es sich ja ähnlich wie mit dem Stollen zu Weihnachten, das eine geht nicht ohne das andere. Und genauso wenig wie Hefegebäck in der Osterzeit fehlen darf, sollte ein Blog auch nicht ohne ein leckeres Brioche Rezept dastehen, finden wir.

Rezept für einen Buttermilch Hefezopf und Rhabarber Himbeer Gelee Brunchrezept

Als kleines Ostergeschenk haben wir euch zusätzlich ein Rezept für pinkes Rhabarber Himbeer Gelee mitgebracht, zusammen mit guter Butter unschlagbar auf Hefezopf. Natürlich schmeckt das eine auch ohne das andere, aber es lohnt sich beides in Kombination zu probieren. Auf unserer Oster Brunch Tafel jedenfalls wird sich garantiert beides finden. Zur Sicherheit haben wir ganz Oster-Bunny-Like ein Gläschen des Gelees ganz hinten im Regal versteckt, vor uns selbst sozusagen.

Rezept für einen Brioche Hefeknoten mit Buttermilch

Selig wie Osterlämmchen sind wir übrigens darüber, das Rezept für’s Gelee wieder irgendwie aus unserem Gedächtnis zusammengepuzzelt zu haben. Nachdem unser Lieblingsbrotaufstrich nämlich letztes Jahr ziemlich spontan und freestyle mäßig entstand, haben wir es (natürlich) versäumt das Rezept sofort aufzuschreiben. Damit es nicht noch einmal so weit kommt halten wir hier also sowohl das Rezept für den Buttermilch Hefeknoten als auch die Anleitung zum Himbeer Rhabarber Gelee für die Ewigkeit und die natürlich euch fest.

Rezept für einen Buttermilch Hefeknoten

Übrigens haben wir uns aus einer Flechtlaune heraus dazu entschieden einen Hefeknoten aus dem Buttermilch Brioche Teig zu formen. Die Form, in der ihr euer Hefegebäck backt, bleibt aber ganz euch überlassen und ändert nichts am Geschmack. Behaltet einfach die Backzeit im Auge und flechtet fleißig Hefezöpfe, Hefebrötchen, Brioches oder Osterhäschen!Rezept für einen Brioche Buttermilch Hefezopf

Buttermilch Hefeknoten/ Hefezopf mit Buttermilch

für einen Hefeknoten

150ml Buttermilch
1 Würfel Hefe
75g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
2 Eier + 1 Eigelb
100g weiche Butter
500g Mehl (wir haben backstarkes, Typ 550 verwendet)
1 Handvoll gehobelte Mandeln

  1. Die Buttermilch in einem Topf lauwarm erwärmen, dabei darauf achten, dass sie nicht aufkocht sondern gerade handwarm bleibt.
  2. Die Hefe in einem Schälchen mit dem Zucker verrühren bis diese flüssig ist.
  3. Das Mehl in einer großen Schüssel mit einer Prise Salz, dem Zucker und Vanillezucker mischen. Die Buttermilch, Hefe und die beiden Eier hinzufügen und mit den Händen oder den Knethacken der Küchenmaschine etwa 10 Minuten lang zu einem glatten Teig verkneten. Dabei nach und nach die weiche Butter einarbeiten. Geduld und Ausdauer sind hier das A und O und jegliche Anstrengung wird später mit luftigem Hefegebäck belohnt.
  4. Den Teig an einem warmen Ort abgedeckt 1 Stunde gehen lassen, anschließend mit den Fäusten ein paar Mal heftig einboxen. So sollen alle Luftblasen so gut wie möglich aus dem teig verschwinden, sodass der Teig im Ofen schließlich schön aufgeht.
  5. Den Teig für einen Hefeknoten in 6 gleichgroße Stücke teilen und diese auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu Strängen von etwa 30cm Länge rollen. Dann 3 Stränge horizontal dicht nebeneinander auf die Arbeitsfläche legen. Dann vertikal einen Strang mittig zuerst unter den obersten, dann über den zweiten und schließlich unter den dritten horizontalen Strang flechten. Mit den beiden übrigen Strängen links und rechts vom mittleren genau umgekehrt verfahren. Also erst über, dann unter, dann über die vertikalen Stränge. So sollte dann eine Art Hefe-Web-Teppich entstanden sein, dessen Ende ihr jeweils flechten und dann unter dem Knoten verstecken könnt. Wem das nun alles viel zu kompliziert ist, darf sich entweder dieses Youtube Video zur Hilfe nehmen oder schlicht und einfach aus drei Strängen einen einfachen Hefezopf flechten.
  6. Euer Hefegebäck auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und abgedeckt nochmals 30 Minuten gehen lassen.
  7. Den Backofen auf 220°C Ober-/ Unterhitze vorheizen. Das Eigelb mit einer Gabel grob verquirlen und den Hefeknoten vorsichtig damit bepinseln, schließlich die gehobelten Mandeln darüberstreuen und im vorgeheizten Ofen 10 Minuten backen, dann die Hitze aus 180°C reduzieren und den Knoten 30 Minutenlang fertig backen, bis er schön goldbraun ist und hohl klingt wenn ihr dagegen klopft.

 

Himbeer Rhabarber Gelee

für etwa 4 Gläser Gelee

750g Rhabarber
250g (TK) Himbeeren
50g Zucker
Saft 1 Zitrone
1 Päckchen Gelierzucker 1:1

  1. Den Rhabarber schälen und in grobe Stücke schneiden. Zusammen mit dem Zucker, dem Zitronensaft und den Himbeeren, sowie 600ml Wasser in einen Topf geben und aufkochen. Die Hitze reduzieren und das ganze 10-15 min köcheln lassen, bis der Rhabarber weich ist und leicht zerfällt.
  2. Alles durch die Flotte Lotte drehen oder durch ein feines Sieb streichen. Den so entstandenen Saft mit dem Gelierzucker nach Packungsanweisung kochen und in saubere Twist-Off Gläser füllen. Diese spült ihr am besten vorher mit kochend heißem Wasser aus um sie zu sterilisieren. Nach dem verschließen die Gläser auf den Kopf stellen und auskühlen lassen.

Rezept für einen Buttermilch Hefezopf mit Rhabarber Himbeer Gelee

Habt frohe Ostern und lasst es euch gut gehen,
Annalena&Johanna

Advertisements

3 Gedanken zu “Rezept für einen Buttermilch Hefeknoten und das leckerste Rhabarber Himbeer Gelee – leckerste Rezepte für den Osterbrunch!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s