Zum Blog-Geburtstag ein Lieblingsrezept für Brownies mit Salzkaramell und Pekannüssen

Fast hätten wir ihn wieder einmal vergessen, unseren Blog Geburtstag! Das wäre schon allein deshalb fatal gewesen, weil euch dann diese oberhammer-saftigen Salted Caramel Brownies mit Pekannüssen vorenthalten geblieben worden wären. Und ihr könnt uns glauben, da hättet ihr ganz schön was verpasst.

Rezept für die saftigsten Brownies mit Pekanüssen und Salzkaramell

Dieses Jahr zum Geburtstag also kein Törtchen und keine große Fete, wie das zum Bloggeburtstag sonst so üblich war, sondern ein schnödes Rezept für Schoko Brownies. Wobei schnöde gelinde gesagt dramatisch untertrieben ist. Immerhin handelt es sich um unser allerliebstes Lieblings-Brownie Rezept.

Rezept für Salted Caramel Brownies

Um ganz ehrlich zu sein gibt es dieses Rezept auch schon auf dem Blog, allerdings ohne Salted Caramel Topping und verschlungen in den Tiefen des Rezept-Archivs. Zu schade, denn diese Brownies sind seit wir sie zum ersten Mal verbloggt haben unser Standard „Wir bringen Kuchen mit!“-Rezept und erfreuen sich so großer Beliebtheit, dass sie mancher Orts vertuppert im Kühlschrank gehortet werden.

Rezept für Schokoladen Brownies mit Pekanüssen und Salzkaramell

Rezept für super saftige Brownies mit Pekanüssen und Salzkaramell

Die Brownies lassen sich aber auch wirklich gut aufbewahren, ergo super vorbereiten und sind so ungemein „gooey“ wie nur Schoko-Brownies es sein können. Nun müsst ihr euch nur noch entscheiden, zum Klassiker mit Walnüssen geht es hier entlang, das zur Feier des Bloggeburtstages modifizierte Salted Caramel Rezept folgt nun:

Rezept für Salted Caramel Pekanuss Brownies

Salted Caramel Brownies mit Pekannüssen

für eine rechteckige Springform (etwa 23x23cm)

  • 8 Sahne-Karamell Bonbons (z.B. Sahne Muh Muhs)
  • 3 EL Sahne
  • ½-1 TL Salz
  • 135g Butter
  • 200g Zartbitterschokolade
  • 3 Eier
  • 180g Zucker
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 40g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 25g Kakaopulver
  • 40g grob zerkleinerte Pekannüsse
  1. Den Ofen auf 160°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Eine quadratische Backform (ca 23cm) einfetten und mit Mehl ausstäuben. 60g Zartbitterschokolade mit einem Messer grob zerkleinern.
  2. Die Karamell Bonbons in einem kleinen Topf mit der Sahne langsam schmelzen, das Salz (je nachdem wie salzig ihr es möchtet 1/2-1 TL verwenden) einrühren, vom Herd nehmen.
  3. 140g Schokolade zusammen mit der Butter über dem heißen Wasserbad schmelzen. Währenddessen Eier und Zucker hellcremig mit den Schneebesen des Rührgeräts aufschlagen.
  4. Vanilleextrakt sowie Butterschokomischung unter Rühren zu der Eimasse geben.
  5. Mehl, Backpulver, Salz und Kakaopulver mischen und in den Teig sieben. Zusammen mit den Pekannüssen und der zerkleinerten Schokolade vorsichtig unterheben.
  6. Den Teig in die Springform füllen, die Karamellsoße kreuz und quer darauf verteilen und im heißen Ofen ca 40-45 Minuten backen. Den Brownie auf keinen Fall zu lange backen, er sollte noch schön saftig sein.
  7. Puderzucker!

Rezept für Pekanuss Salzkaramell Brownies

Wir freuen uns auf viele weitere Kuchen mit euch fleißigen Mitlesern <3
Annalena&Johanna

Advertisements

4 Gedanken zu “Zum Blog-Geburtstag ein Lieblingsrezept für Brownies mit Salzkaramell und Pekannüssen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s