Ein Backbuch voller Lieblingskuchen und ein Rezept für einen Blaubeer Haselnusskuchen mit Zuckerkruste

Zum Glück war dieser einfache Blaubeerkuchen mit Haselnüssen und Zuckerkruste so flott zusammengerührt, denn wir konnten es kaum abwarten dieses zuckersüße Rezept mit euch zu teilen! Genauer gesagt ist es unsere neuste Backbuch-Errungenschaft, die wir heute so gerne vorstellen möchten: in Jeannys Lieblingskuchen findet ihr die Dauerbrenner der Zucker, Zimt und Liebe’schen Kaffeetafel, die es schon lange online zu verfolgen gibt. Allesamt im Handumdrehen gebacken und allseits geliebt.

Rezept Blaubeerkuchen Jeannys Lieblingskuchen Backbuch

Mag ja sein, dass wir an diese Backbuch ein wenig (jedoch ausschließlich positiv) voreingenommen rangegangen sind. Jeannys Blog haben wir schon verfolgt bevor wir selbst begonnen haben unsere Backwerke mit euch zu teilen und die fabelhafte Jeanny selbst haben wir spätesten auf der Blogst in unser Herz geschlossen. Außerdem sind ihre ersten beiden Backbücher bei uns häufig in Gebrauch, zum Nachbacken oder Bilder-Schauen.

Rezept für einen einfachen Heidelbeer Haselnusskuchen mit Zuckerkruste

Wir konnten uns tatsächlich nur sehr schwer entscheiden, welches Rezept wir euch aus dem Buch am liebsten vorstellen möchten. Denn alle Rezepte sind- wie im Titel versprochen – wahre Lieblingsrezepte, wunderbar für jeden Tag und den „hätt’ ich dich heut erwartet, hätt’ ich Kuchen da“-Besuch. Aus der Springform, der Kastenform oder als Gugelhupf, von Rotweinkuchen bis Schoko Amerikaner ist alles dabei.

Rezept für einen Blaubeerkuchen mit Haslenüssen und Zuckerkruste

Für den Blaubeerkuchen mit Haselnüssen haben wir uns letztendlich entschieden, weil er das beste Beispiel ist, dass ein kleines Glück am Nachmittag weder stundenlange Zubereitung noch elenlange Zutatenlisten benötigt. Und außerdem, weil sich dieser Kuchen so wunderbar mit einer Kugel Vanilleeis genießen lässt. Genau danach war uns bei dem herrlichen Wetter momentan.

Rezept für einfachen Blaubeer Haselnuss Kuchen

Das Rezept haben wir euch als kleinen Vorgeschmack hier niedergeschrieben, zusammen mit der dringenden Kaufempfehlung für das Backbuch. Und als ob die famosen Rezepte nicht sowieso schon Grund genug wären, finden sich im Buch außerdem noch solch hübsche Einlegeblätter mit alten Rezepten oder Illustrationen, die sich wunderbar eigenen um die Seiten mit den liebsten Rezepten zu markieren.

Rezept für einen einfachen Blaubeerkuchen Jeannys Lieblingskuchen Backbuch

Einfacher Blaubeerkuchen mit Haselnüssen und Zuckerkruste

Nach einem Rezept aus Jeannys Lieblingskuchen
Für eine Springform von 20cm Durchmesser

100g Butter
200g + 2 EL Zucker
1 Prise Salz
Mark von 1 Vanilleschote
125g Mehl
50g Blaubeeren, gewaschen und abgetropft
1 Handvoll gehobelte Haselnüsse

  1. Den Backofen auf 175°C Ober-/Unterhitze vorheizen, eine Springform von 20cm Durchmesser einfetten und mit Mehl ausstäuben.
  2. Die Butter in einem Topf bei niedriger Hitze langsam schmelzen, vom Herd nehmen und kurz abkühlen lassen.
  3. In der Zwischenzeit 200g Zucker und die beiden Eier mit dem Schneebesen verrühren. Das Vanillemark mit einer Prise Salz und dem Mehl hinzufügen und ebenfalls unterrühren. Zum Schluss die flüssige Butter untermischen und so lange rühren, bis ein glatter Teig entstanden ist. Diesen in die vorbereitete Springform füllen.
  4. Die Blaubeeren kurz in Mehl wälzen (das verhindert, dass sie beim Backen so tief einsinken) und zusammen mit den Haselnüssen und den 2 EL Zucker auf dem Kuchen verteilen. Diesen dann für etwa 40-50 Minuten im vorgeheizten Ofen backen, Stäbchenprobe machen.

 

Rezept für einen einfachen Blaubeerkuchen mit Haselnüssen und Zuckerkruste

Jeannys Lieblingskuchen ist erschienen im Hölker Verlag 

Habt es fein und sonnig heute und verratet uns gerne eure liebsten Backbücher oder Rezepte,
Annalena&Johanna

Rezept für Karotten Käsekuchen Muffins, ein feines Osterrezept

Mit diesen Carrot Cheesecake Muffins hoppeln wir langsam Richtung Ostern. Sobald die ersten Osterglocken die Auslagen in den Blumenläden und später auch unseren Garten schmücken steigt unser Appetit auf Karotten und wir könnten jedem Satz ein „Haddu Möhrchen?“ voranschieben. Nun, wir haben heute Möhrchen für euch, Möhrchen mit Cheesecakeswirl um genauer zu sein und diese Kombi ist so bewährt wie genial köstlich.

Rezept fuer Carrot Cheesecake Muffins

Ob nun zum Osterbrunch, Osterkaffee, in Vorfreude auf Ostern oder an jedem anderen Tag im Jahr, diese Muffins schmecken hervorragend an der Kaffeetafel versammelt mit den liebsten oder als schnelle Kleinigkeit auf die Hand. Gerne auch im Freien, als Stärkung beim Blümchen Pflanzen oder Sonnen anbeten.

Rezept für Carrot Cake Muffins mit Cheesecake Swirl

Beim Möhrenraspeln schicken wir jedes Mal stille Stoßgebete an den Osterhasen, er möge in diesem Jahr bitte doch noch einen Hobelaufsatz für die lila Küchenhilfe mit in seinen Korb packen. Die Mühe lohnt sich jedoch und das heftige Oberarmtraining wird kurze Zeit später mit dem würzigen Duft nach Karottenkuchen belohnt.

Rezept fuer Karotten Muffins mit Cheesecakefuellung

Solltet ihr die Muffins wie wir in Tulpenmuffinförchen backen wollen, so solltet ihr beim Teig Einfüllen Acht geben nicht allzu viel auf die Förmchen selbst zu kleckern. Das gibt unschöne verbrannte Flecken und, falls die Förmchen nicht ausgelegt sind für große Hitze, zudem einen fiesen Geruch. Alles für euch getestet. Also lieber nochmals nachschauen und zur Not normale Muffinförmchen verwenden, die ihr erst hinterher in die Tulpenförmchen stellt. Ansonsten ist das Rezept wirklich kinderleicht, aber seht selbst:

Rezept fuer Karotten Kaesekuchen Muffins

Carrot Cheesecake Muffins

für 12 Stück

175g weiche Butter
175g brauner Zucker
3 Eier
175g Mehl
100g gemahlene Haselnüsse
1 geh. TL Backpulver
250g geschälte und geraspelte Möhren
Saft ½ Orange
½ TL Zimt
¼ TL gemahlener Ingwer
¼ TL gemahlener Muskat
1 Prise Salz
125g Frischkäse
1 TL Vanilleextrakt oder Vanillepaste, alternativ Vanillezucker
50g Zucker
2 EL Speisestärke

  1. Den Backofen auf 200°C Ober-/ Unterhitze vorheizen. Die 12 Mulden eines Muffinblechs mit Förmchen auslegen.
  2. Ein Ei trennen, das Eigelb mit dem Frischkäse, der Vanillepaste, 50g Zucker und der Speisestärke gründlich verrühren und beiseitestellen.
  3. Für den Rührteig die Butter und den Zucker mit den Schneebesen des Rührgeräts zu einer weichen, hellen Creme aufschlagen. Die beiden Eier sowie das übrige Eiweiß nacheinander und sehr gründlich unterrühren.
  4. Mehl, Backpulver, gemahlene Haselnüsse und Gewürze mischen. Diese Mischung in drei Teilen vorsichtig unter die Eimasse rühren bis alles homogen vermischt ist. Zum Schluss die geraspelten Möhren sowie den Orangensaft unterheben.
  5. Den Rührteig gleichmäßig auf die Muffinförmchen verteilen. Das geht am besten mit zwei Löffeln oder einem Eisportionierer, mit dem ihr große Karottenteigkugeln abstechen könnt.
  6. Schließlich mit einem Teelöffel eine Mulde in der Mitte der Teigportionen formen und in diese ebenfalls mit einem Teelöffel vorsichtig von der Frischkäsemasse einfüllen. Eventuell mithilfe eines Holzstäbchens die beiden Teige ein wenig vermischen.
  7. Die Muffins im Ofen 20 Minuten backen, anschließend auskühlen lassen und am besten im Kühlschrank aufbewahren, damit die Frischkäsemasse schön fest wird.

Rezept fuer Karotten Muffins mit Kaesekuchenfuellung

Habt einen feinen Sonntag und genießt die kommende sonnige Woche,
Annalena&Johanna

Grasgrüne Stullenliebe mit einem Rezept für Erbsen Mozzarella Minze Stullen

Grün, grün, grün ist unsere derzeitige Lieblingsstulle! Es muss wohl an der riesig großen Vorfreude auf den Frühling und den ersten sprießenden Knospen in unserem Garten liegen, dass unsere heutige Stullenliebe ausgerechnet in sattem Grün strahlt. Erbsencreme und Mozzarella auf geröstetem Brot, das lässt uns mit den ersten Sonnenstrahlen im Gesicht momentan vom Picknick im Grünen träumen.

Rezept für eine Erbsencreme Mozzarella Stulle

Die Engländer lieben ihr „mushy peas“ bekanntlich zu Fish and Chips, wir essen sie gerne mal zu Fischstäbchen und irgendwie hat es das Erbsenpüree einmal als Überbleibsel vom Mittagessen aufs Abendbrot geschafft. Seit dem plündern wir häufig das Tiefkühlfach für diesen leckeren Erbsenaufstrich, dem wir außerdem ein wenig Minze für frühlingshafte Frische beigefügt haben.

Rezept für eine Stulle mit Erbsencreme und Mozzarella

Wir verwenden hier der Einfachheit halber Tiefkühlkühlerbsen, solltet ihr aber Freude am Erbsen pulen haben könnt ihr selbstverständlich auch auf die frische Variante zurückgreifen. Behaltet dann jedoch die Kochzeit der Erbsen im Blick, diese könnte sich dadurch etwas verlängern. Kräuter aller Art lassen sich ganz nach dem Motto Grün und Grün gesellt sich gern hinzufügen und wenn ihr es besonders fein haben wollt verwendet Büffelmozzarella und gute Butter. Ansonsten dürfte wirklich nichts schief gehen, bei diesem simplen Aufstrichrezept, welches nun folgt:

Rezept für Sandwich mit Erbsen und Mozzarella

Stulle mit Minz-Erbsencreme und Mozzarella

für ca 6 Portionen

200g TK Erbsen
1 EL Butter
1 TL Zitronensaft
einige Blättchen Minze, je nach Geschmack
1 Kugel Mozzarella
frisches Brot, in Scheiben geschnitten
Salz, Pfeffer, geriebene Muskatnuss

  1. Wasser in einem Topf aufkochen, die Erbsen hineingeben und ca 12-15 Minuten lang sehr weich kochen. Das Wasser abgießen und die Erbsen mit der Butter mit Hilfe eines Kartoffelstampfers zu Brei zerdrücken. Solltet ihr keinen Kartoffelstampfer haben tut es auch eine Gabel oder ihr bearbeitet die Erbsen kurz und grob mit einem Pürierstab.
  2. Die Creme mit Salz, Pfeffer und der geriebenen Muskatnuss würzen, die Minze grob hacken und zusammen mit dem Zitronensaft unterrühren.
  3. Das Brot eventuell kurz toasten oder in einer Grillpfanne von beiden Seiten anrösten. Den Mozzarella grob zerrupfen.
  4. Die Creme auf den Brotscheiben verstreichen, den Mozzarella darauf verteilen und gerne mit ein, zwei Minzblättern garnieren.

 

Rezept für ein Erbsen Mozzarella Brot Stullenliebe

Habt es sonnig und kommt gut durch den kurzen Rest der Woche,
Annalena&Johanna

Rezept für einen Kuchenklassiker mit Twist- Bienenstich mit Mango

Bienenstich ist mit Sicherheit der beste Beweis dafür, dass Kuchennamen manchmal ganz schön kurios sein können. Man denke nur an Donauwelle, Feuerwehrkuchen und Co. Nichts desto trotz verbergen sich hinter den kuriosesten Namen oft die leckersten Köstlichkeiten, so ist das auch beim Bienenstich. Gespickt mit süßen Mangowürfeln in der Vanillecreme versüßte der uns vor kurzem eine gemütliche Kaffeerunde.

Rezept für Bienenstich mit Früchten

Woher genau der Bienenstich seinen Namen hat, darüber ist man sich nicht ganz einig. Wahrscheinlich wurde jemand einst während des Kuchenessens Opfer einer fiesen Bienenattacke. Wir sind uns einig, dass das allein daran gelegen haben muss, dass die Bienen ein neidisches Auge auf diesen mit Mandeln getoppten Kuchen geworfen hatten. Und das können wir nur allzu gut nachvollziehen.

Rezept für einen Bienenstich mit Mango

Mit Sicherheit ist dies ein Kuchenklassiker, mit dem man nie etwas falsch machen kann, denn er findet Liebhaber bei jedem Kaffeeklatsch. Wo ein Kuchenbuffet, da auch ein Fan von Bienenstich und wer kein Risiko eingehen will, der bringt genau diesen mit.

 

Rezept für Bienenstich Kuchen Klassiker

Noch mehr als diese Rezepte Klassiker selbst, lieben wir es eben jenen ein wenig frischen Wind einzuhauchen und sorgen in diesem Rezept für einen schnellen Bienenstich mit Mangowürfeln für tropischen Fruchtalarm. Ein bisschen Orangensaft macht den Boden noch saftiger, ohne dass das Ganze zu ausgefallen und experimentell wirkt. Abgenickt wurde diese fruchtige Variante von jahrelangen erprobten Bienenstich-Fans höchstpersönlich.

Rezept für schnellen Mango Bienenstich

Wer jedoch keine Mango mag kann diese entweder durch jede andere Frucht ersetzen- wie wäre es mit frischen Erdbeeren, Heidelbeeren oder Himbeeren oder gar Aprikosen, Pfirsichen, … – oder die Früchte einfach ganz und gar weglassen. Das Rezept folgt hier, mit dem Hinweis, dass der Kuchen sowohl frisch als auch am Vortag zubereitet ganz hervorragend schmeckt!

Rezept für einen schnellen Bienenstich mit Mangowürfeln

Schneller Bienenstich mit Mango

für eine Springform mit 24cm Durchmesser

3 Eier
115g + 1 EL Zucker
1 Pck Vanillezucker
95g Mehl
100g gemahlene Mandeln
75g gehobelte Mandeln
20g Butter

1 Pck. (60g) Vanillepuddingpulver ohne Kochen
300ml Sahne
1 kleine Mango
Saft ½ Orange

  1. Für den Biskuit den Backofen auf 170°C Ober-/ Unterhitze vorheizen. Den Boden einer Springform mit 24cm Durchmesser mit Backpapier auslegen.
  2. Eier, Zucker und Vanillezucker mit den Schneebesen des Rührgeräts 5 Minuten lang hell und schaumig aufschlagen. Mehl und Backpulver mischen und in die Eimischung einsieben. Zusammen mit den gemahlenen Mandeln vorsichtig unterheben bis ein glatter Teig entstanden ist. Den Teig in die Springform füllen und mit den gemahlenen Mandeln bestreuen. Zum Schluss 1 EL Zucker auf den Mandeln verteilen und den Teig im Ofen etwa 35 Minuten backen bis die Mandeln goldbraun werden. Dann aus dem Ofen nehmen und aus der Form lösen.
  3. Die Butter schmelzen und noch warm auf dem Kuchen verteilen. Den Kuchenboden vollständig auskühlen lassen.
  4. Für die Creme die Sahne mit dem Puddingpulver mischen und zu einer sehr steifen Creme schlagen. Die Mango schälen, würfeln und unter die Creme heben.
  5. Den erkalteten Boden in der Mitte waagerecht durchschneiden. Den Deckel abnehmen und den Orangesaft auf dem unteren Boden verteilen. Einen Tortenring um den Boden fixieren, die Creme auf dem Boden verteilen und den Deckel wieder oben auflegen, leicht andrücken und eine gute Stunde kalt stellen.
    Am besten schneidet sich der Bienenstich wenn er einige Stunden im Kühlschrank fest werden konnte.

Rezept für Mango Vanille Creme Bienenstich

Habt einen feinen Sonntag ihr Lieben und verratet uns gerne welches euer liebster Kuchenklassiker ist,
Annalena&Johanna

Rezept für einen Streuselkuchen mit Äpfeln, Beeren und extra Nuss-Crunch

Um ein Haar wäre euch das Rezept für diesen sagenhaften Apfel Beeren Streuselkuchen verwehrt geblieben- nicht, dass wir die Absicht gehabt hätten es einzig und allein für uns zu behalten. Vielmehr hatte das Rezept selbst beschlossen sich in die Untiefen unseres Rezepte-Zettel-Chaos zu verabschieden.

rezept-fur-streuselschnitten-mit-apfeln-und-beeren

Und dann sitzt man da, bereit diesen super beerigen Streuselkuchen auf Odysee durch die Backöfen des Landes zu schicken, aber ohne jegliche Idee wo sich das Rezept versteckt haben könnte. Und natürlich absolut unfähig mehr als 5 Zutaten aus dem Kopf heraus aufzuzählen. Bevor wir euch hier aber bloß mit Bildern unseres Wochenendglücks neidisch machen können, haben wir sämtliche Stapel, Heftchen und Notizzettel mit Rezepten, niedergekritzelt zwischen Teig rühren und Teig naschen, noch einmal durchforstet und wurden -halleluja!- fündig.

rezept-fur-einen-beerigen-apfel-streuselkuchen

Nur gut, dass es das Rezept am Ende doch nicht geschafft hat auf nimmer wieder backen zu verschwinden, da wäre doch eine echte Köstlichkeit verloren gegangen. Streuselkuchen geht ja bekanntlich immer und das auch noch razzfazz, aber dieser Streuselkuchen hier ist schon ein ganz besonderer. Einer mit dem man auf der Kuchentafel beeindrucken kann. Und den man auch super auf Vorrat backen, einfrieren und in Kuchennot wieder auftauen kann.

rezept-fur-einen-streuselkuchen-mit-apfel-beeren-kompott

Nicht nur haben es sich Äpfel und Beeren unter der Streuseldecke bequem gemacht haben, dazu kommt der extra-crunch durch Haferflocken, Pekannüsse und Mandelstifte. Streuselkuchen deluxe sozusagen. Das Rezept folgt nun ganz fix, nicht dass es wieder zwischen Triple Chocolate Schnecken und Cashewkuchen untergeht:

rezept-fur-einen-streuselkuchen-mit-apfel-beeren-fullung

Streuselkuchen mit Apfel Beeren Füllung und Nussstreuseln

für eine Backform von etwa 25x30cm

Boden und Füllung:

150g kalte Butter, in Stücken
300g Mehl
150g Zucker
1 Ei
1 Pck. Vanillezucker
2 große säuerliche Äpfel, z.B. Braeburn
250g TK-Beerenmischung
Saft ½ Limette

Für die Streusel:

100g Mehl
100g Butter
50g brauner Zucker
50g Haferflocken
25g gehackte Pekannüsse
100g Mandelstifte
½ TL gemahlener Ingwer

  1. Aus 150g Butter, 300g Mehl, 100g Zucker, dem Ei und dem Vanillezucker einen Mürbteig herstellen und diesen eine halbe Stunde lang im Kühlschrank ruhen lassen.
  2. Währenddessen die Äpfel schälen und in Würfel schneiden. Zusammen mit 50g Zucker, der Beerenmischung und dem Limettensaft in einen Topf geben, einmal aufkochen und dann 15-20 Minuten köcheln lassen, sodass die Flüssigkeit größtenteils verdampft und ein stückiges Kompott entsteht.
  3. Den Backofen auf 180°C Ober-/ Unterhitze vorheizen. Eine Backform von etwa 25x30cm Größe einfetten und mit Mehl ausstäuben bzw. mit Backpapier auslegen. Den Mürbteig ausrollen (geht am besten zwischen zwei Lagen Frischhaltefolie), so in die Form legen, dass der ganze Boden bedeckt ist und mit einer Gabel mehrmals einstechen. Dann im vorgeheizten Ofen 10 Minuten vorbacken.
  4. In der Zwischenzeit für die Streusel alle Zutaten in einer Schüssel vermischen und mit den Händen zu Streuseln verkneten.
  5. Die Beerenfüllung auf dem Boden verstreichen, die Streusel darauf verteilen und den Kuchen im Ofen weitere 25 Minuten backen. Auskühlen lassen und am besten mit einem Klecks Sahne genießen.

rezept-fur-einen-streuselkuchen-mit-apfeln-und-beeren

Habt einen feinen Sonntag,
Annalena&Johanna